(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Einstellungs- u. Vorstellungserfahrungen/Schilderung ]
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 16:53    Titel: Einstellungs- u. Vorstellungserfahrungen/Schilderung Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo Leute,

da mir dieses Forum geholfen hat, mich auf die verschiedenen Vorstellungsgespräche sicher und erfolgreich vorzubereiten, möchte ich Anhand eines Beispiels den Ablauf ausführlich schildern. Vllt. helfen diese Informationen euch weiter.

Es ging dabei um eine Bankkaufmännische Ausbildung bei der Sparkasse Taunus in Bad Homburg.

Nachdem ich mich ONLINIE per E-Mail beworben hatte, erhielt ich eine Einladung zum schriftlichen Einstellungstest. Meiner Erfahrung nach haben fast alle Privat- bzw. Großbanken diese nur Online gemacht. Das spielt auch keine Rolle (darauf komme ich später zurück). Die Sparkasse hat dabei die eher altmodische Variante aufgegriffen. Das ist aber kein Problem. Anfahrtsgeld und Parkkosten wurden dabei nicht erstattet (Testdauer 2,5 Stunden). Nach einer freundlichen Begrüßung hat die Referentin der Aus-/Weiterbildung zusammen mit einer Azubize die Unterlagen schriftlichen "Berufseignungstests" ausgeteilt. Es wurden ca. 35 Personen eingeladen - es sind jedoch ca 20 Personen erschienen.


Zuletzt bearbeitet von bankk am Fr 10 Feb, 2012 23:05, insgesamt einmal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 10 Feb, 2012 16:53    Titel: Einstellungs- u. Vorstellungserfahrungen/Schilderung  



 
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 17:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Es musste sich keiner Vorstellen. Manche sind mit Anzügen erschienen. Meiner Meinung nach muss man das für einen schriftlichen Test sicherlich nicht. Es reicht eine chique Hose und ein Hemd. Es bewerben sich hauptsächlich Berufsseinsteiger die noch keine Erfahrung haben. Von diesen Leuten erwartet man keine super Anzüge oder ähnliches. Ich denke es geht Hauptsächlich darum, dass man in diesem Test die Hälfte richtig hat und vom Typ her in die Bank passt. Zu dieser Erkenntnis komme ich, da paar 2er Schnitt Abiturienten diesen Test "angeblich" nicht erfolgreich bestanden haben. Auf dem Weg in diesen Testraum wird man nämlich von mehreren Mitarbeitern der Bank begrüßt. Da kommt vllt. die Sympathie ins rollen...

Der Test war meiner Meinung nach sehr einfach und Bewerber mit Abi brauchen sich darauf nicht vorzubereiten. Für jüngere Bewerber die von der mittleren Reife her kommen werden vllt die nachfolgenden Beschreibungen weiterhelfen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 17:05    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Fragen bzw Aufgaben:

1. Aufgabe Multiple Choise:

- Was ist der Dax?
- Was beschreibt der BIP?
- Wer bezahlt die Arbeitslosen-/Krankenversicherung - Arbeitgeber oder -nehmer?
- Was ist ein Vergleich?
- Was ist eine Rezession?
- Wieviele Bundesländer hat Deutschland?
...

Insgesamt waren es soweit ich mich erinnern kann ca. 20 Fragen in der ersten Aufgabe. Vor der Bearbeitung wurden immer Beispielaufgaben erläutert (von der Sparkasse) und anschließend hatte man eine gewisse Zeit zum Bearbeiten dieser Fragen. Sobald die Zeit um war musste man die Stifte zur Seite legen und auf die nächste Seite blättern.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

2. Aufgabe

Man musste in einem Text die fehlenden "," - Kommas bzw. "." richtig setzen und finden.

Dazu gab es eine Liste von Kästchen wo man zb. neben

Komma Punkt
Satz 1 x

ein X als Punkt setzen konnte.

Sätze zu bearbeiten: ca 20
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:34    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

3. Aufgabe

Falsche bzw. sehr wenige richtige Vokabel/Wörter auf der linken Seite (diesmal ca 50 St.) - hierbei kommt es anscheinend auf die schnelle Bearbeitung an, denn man hatte wenig Zeit.

Z.B.:

Wokabel -> falsch ankreuzen und richtig schreiben

Richtige Lösung: Vokabel

reschtschreibung -> falsch ankreuzen und richtig schreiben

Richtige Lösung: Rechtschreibung
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

4. Aufgabe

Textfeld mit vielen Fehlern -

z.B. anstatt der wurde die, das benutzt. Oder anstatt ein wurde eine,einer benutzt.

Beispiel:

Die Auto fährt Richtung Bad Homburg.

Richtig: Das Auto fährt Richtung Bad Homburg.

Ein Bank besitzt in dieser Zeit keine qualifizierten Angestellten mehr.

Richtig:

Eine Bank...[/b]
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

5. Aufgabe

Eine Tabelle bestehend aus 2 Spalten.

Links: Die richtigen Namen, Vornamen, Arbeitgeber, Adressen, Tel., Fax
Rechts: Dieselben Namen, Vornamen, Arbeitgeber, Adressen, Tel., Fax aber mit Fehlern wie z.B. fehlende oder vertauschte Buchstaben/Zahlen.

Hierbei gilt es diese Fehler zu finden und zu markieren und die Anzahl der Fehler in eine dafür vorgesehene Tabelle zu notieren.

z.B.:

Linke Spalte:

Fritzsack Hansebier, Taunus Sparkasse, Referent Ausbildung, Ludwig-Erhard-Anlage 6+7, Tel.: 000111

Rechte Spalte:

Fritzsackl Hansebier, Taunus Spurkasse, Referent Ausbildung, Ludwig-Erhard-Anlage 9+7, Tel.: 0002111



Anzahl Fehler: 4

Von diesen Aufgaben gab es ca. 50 St. Hierbei ging es auch hauptsächlich um die Schnelligkeit.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

6. Aufgabe

In dieser Aufgabe wurden ca. 70 Vor u. Nachnamen vorgegeben.

Dann gab es eine Spalte nach dem Alphabet - nur ein wenig genauer unterteilt nach dem 2. Buchstaben.

Beispiel Tabelle:

1. Aa - At
2. Au - Az
3. B - C
4. Ca - Cd
5. Ce - Ck
6. Cl - Cz
7. D... usw

24. Ma - Mk
25. Ml - Mz

Beispiel: Haarfritz Mustersack

Nachname: Mustersack

-> Haarfritz Mustersack kommt in den Tabellenabschnitt: 25

Neben den Namen gab es eine Tabelle. Da musste man einfach die dazugehörige Nr eintragen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Fr 10 Feb, 2012 22:51    Titel:  



 
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 23:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Aufgabe 7

Rechnen. Mathe. Ca 13 Aufgaben. War sehr einfach.
Mein Tipp: Benutzt nicht den freien Bereich auf der rechten Seite um Nebenrechnungen zu machen. Denn die Prüfer weisen auf diesen Bereich hin. Macht es einfach schnell im Kopf zack zack ohne lange zu überlegen. Denn es gibt meistens ganz einfache Hinweise, sodass man die Aufgaben nicht vollständig rechnen muss.


Anbei die Beispiele:

333333,0 : 3 =

1. 1923,5
2. 111111
3. 200237,8
4. 12347

Richtige Antwort: 2.

Hinweis: Bei 3,0 : 3 kann kein Ergebnis mit Komma entstehen.

Von diesen Aufgaben gab es ca 5 Stück.

Die restlichen:

Z.B.:

Ein Unternehmber bestellt
- 12 St. Kugelschreiber für 1,- Eur.
- 88 St. Bleistifte für 1,- Eur.
- 400 St. Mappen für 50 Euro Cent.

Wie hoch beträgt der Durchschnittseinkaufpreis?

1. 3,- Euro
2. 0,27 Euro
3. 87 Cent
4. 60 Cent

Rechenweg im Kopf:

- 12 St. Kugelschreiber für 1,- Eur.
- 88 St. Bleistifte für 1,- Eur.

= 100 St.
= 100 Euro

- 400 St. Mappen für 50 Euro Cent.

= 200 Euro (4 x 0,5 bzw. 4/2)

Insgesamt 500 St. bzw 300 Euro

3 / 5 = 0,6 Euro
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
bankk
Associate


Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 30

BeitragVerfasst am: Fr 10 Feb, 2012 23:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

So... Das sind so die wichtigsten Dinge womit ich euch evtl. helfen kann. Das war´s auch nun zum Einstellungstest. Anschließend konnte man ein paar Fragen stellen. Manche Fragen konnte die Referentin nicht beantworten und tröstete uns damit, dass sie ganz eng mit dem Ausbildungsverantwortlichen zusammenarbeit und wir das sicherlich in der Ausbildung an sich lernen werden. Aber da es noch nicht soweit ist müsse man sich noch keine Sorgen darüber machen. Haha Smile Naja. Danach wurden wir weggeschickt. Freiwillig konnte man am nächsten Tag sich wg. den Ergebnissen erkundigen.

So und jetzt zum eigentlichen Vorstellungstag.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 1 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©