(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Wo kauft ihr eure Anzüge & co ? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Platz zum Quatschen
 
Autor Nachricht
CoBaGuillaume
Analyst


Ausgelernt

Dabei seit: Oct 2012
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Di 23 Okt, 2012 14:51    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Servus Leonard,

ja, wenn ich bei bei den Kunden zu Hause bin, ziehe ich dort meistens meine Anzugschuhe aus, denn ich hab viele Kunden, die das einfach so von mir erwarten bzw. explizit wünschen und irgendwie ist es ja auch höflicher dem Kunden gegenüber.
In meinem neuen Job als Berater vermögender Privatkunden sind in meinem Kundenstamm eben auch viele ältere Kunden dabei, die sind nicht mehr so mobil, daher kommt also ein Termin mit Hausbesuch zu Stande.

Dabei handelt es sich oft, wie bereits erwähnt, auch um viele ältere Kunden. Sie immer sehr freundlich, aber diese Kunden legen auch sehr viel Wert auf gutes Benehmen, Etikette etc. und außerdem ist diese Kundschaft auch wirklich sehr penibel was die Sauberkeit ihrer Wohnung angeht...

Deshalb verlangen viele meiner Kunden von mir, unabhängig vom Wetter, dass ich nach Betreten der Wohnung zuerst meine Schuhe ausziehen muss, bevor ich überhaupt erst deren Wohnzimmer betreten darf. Confused
Ich ziehe bei den Terminen mit Hausbesuchen immer einen sehr guten Anzug, mit passendem Hemd & Krawatte und immer neuere, sehr saubere, ordentlich geputze und polierte Business Schuhe (meist von Hugo Boss) an Smile , aber ich bekomme totzdem bei vielen Kunden den freundlichen Hinweis, dass ich an der Garderobe meine Anzugschuhe ausziehen darf bzw. muss und erst dann darf ich ihr Wohnzimmer betreten oder mich auch ihre Couch setzen, viele ältere Kunden sind eben sehr penibel, legen viel Wert auf Sauberkeit etc.
Irgendwo ist es zwar irgendwie nachvollziehbar, irgendwie auch höflicher dem Kunden gegenüber, aber ich finde es denoch ungewohnt und auch einfach etwas unangenehm, als deren Bankberater im Anzug und Krawatte auf Strümpfen, so ganz ohne passende Anzugschuhe, vor dem Kunden zu stehen.
Am Anfang war es zwar schon sehr gewöhnungsbdeürftig, aber bevor ich mit den Kunden unnötig herum diskutiere, ziehe ich eben meine Business Schuhe aus und gehe bei denen zu Hause dann eben auf Strümpfen.
Mein gut, Fußgeruch oder so hab ich zum Glück nicht, dass ist auch nicht das Thema, aber ich finde es denoch einfach etwas unangenehm, dass ich als Bankberater beim Kunden zu Hause meine Anzugschuhe ausziehen muss und ich dann auf Strümpfen vor "fremden" Leuten stehe und so durch deren Wohnung/Haus gehe. Ich finde es einfach angenehmer und freundlicher wenn ich bei den externen Kundenterminen meine Anzugschuhe anbehalten kann; ich finde die Lederschuhe gehören zum Anzug wie die Krawatte und deshalb mag ich es einfach lieber im Anzug in Schuhen vor dem Kunden zu stehen.

Aber was soll´s der Kunde ist ja König, unnötige Diskussionen bringen auch nicht´s, ich finde es zwar nach wie vor übertrieben und auch ganz schön spießig, dass die Kunden von ihrem Bankberater (der sich für einen Hausbesuch Zeit nimmt) verlangen, dass er auch noch seine Schuhe ausziehen soll.
Aber ich hab mich mittlerweile irgendwie ein bissi dran gewöhnt, dass ich bei gut 80 % meiner Hausbesuche meine Anzugschuhe ablegen "darf".
Na ja gut, ganz ehrlich, einen kleinen "positiven" Aspekt hat dieser ganz besondere Kundenwunsch schon; im Sommer ist es eigentlich ganz angenehm und entspannend wenn man die schweren Lederschuhe ablegen darf.....Besonders im letzten im Sommer, war es im Juli und August ja oft auch so warm, dass man eigentlich auch gar keine geschlossenen Anzugschuhe mehr brauchte, in der Wohnung schon gar nicht. Laughing Und da die meisten meiner Kunden eh darauf bestehen, dass ich meine Anzugschuhe ausziehen soll, hab ich mir das bei meinen externen Kundenterminen zu Nutze gemacht und hab es mir auch bequemer gemacht, dann brauchte ich zum Glück nicht mehr den ganzen Tag in meinen für die große Sommerhitze einfach viel zu warmen Lederschuhen rumzulaufen.
In diesen extrem heißen Juli- und Augustwochen hab bei ich echt jedem meiner Hausbesuch als erstes meine Anzugschuhe freiwillig ausgezogen und bin immer nur auf Strümpfen gegangen. Ich mag es lieber und finde es zwar kultivierter, die Schuhe zum Anzug anzubehalten, aber in der brütenden Sommerhitze macht es aber auch nicht immer Spaß Anzug, Krawatte und dazu noch lange Strümpfe und geschlossene Lederschuhe zu tragen; außerdem bekomme ich in der großen Sommerhitze, besonders in schlecht-/unklimatisieren Räumen, immer so schnell dicke Füße wenn ich zu lange enge, geschlossene Schuhe und lange Strümpfe trage, echt total unangenehm. An den heißtesten Tagen u. Wochen im Juli und August, hab ich daher sowieso auch keine Schnürschuhe aus Glattleder mehr angezogen, sondern nur noch meine leichteren Wildlederslipper getragen. Wegen der Sommerhitze wollte und konnte ich bestimmt drei, vier Wochen am Stück gar keine Schnürschuhe mehr tragen, sondern nur noch meine leichteren Wildlederslipper. Die sind bei den hohen Temperaturen einfach sehr viel angenehmer zu tragen, sind nicht so schwer, fangen bei einer Temperatur von 33 C plus auch nicht an zu drücken und man bekommt auch keine dicken Füße wie bei den engeren Schnürern.
Die leicheteren Slipper waren mir aber auch oft zu warm, hab sie beim Kunden daheim immer brav abgelegt. Etikette hin oder her, spießig hin oder her, aber in den heißen Sommerwochen bin ich bei meinen Hausbesuchen eigentlich sogar sehr gerne auf Strümpfen gegangen, weil es einfach so heiß war. Laughing

Wie gesagt hab bzw. musste mich irgendwie damit arrangieren, bei den Hausbesuchen meine Business Schuhe abzulegen, manche älteren Leute sind eben besonders penibel, aber man gewöhnt sich eben irgendwie daran.
Aber ganz skuriell fand ich einem Termin bei einer älteren Kundin, die von mir verlangt hat, dass ich sowohl meine Business Schuhe und als auch noch meine Anzugstrümpfe ausziehen sollte....


Zuletzt bearbeitet von CoBaGuillaume am Fr 09 Mai, 2014 14:18, insgesamt 30-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 23 Okt, 2012 14:51    Titel:  



 
Leonard_sparkasse
Analyst


Ausgelernt

Dabei seit: Oct 2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Di 23 Okt, 2012 15:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi Guillaume,

Du musstest auch noch deine Anzugstrümpfe beim Kunden ausziehen? Wieso?

Ich mein, dass Du bei den Kunden zu Hause immer deine Anzugschuhe immer ausziehen musst, find ich ist schon übertrieben genug.
Wenn die Kunden echt extem so viel Wert auf Sauberkeit in ihrer Wohnung legen, kann man es zwar irgendwie schon noch nachvollziehen z.B. bei Schmuddelwetter.

Aber meiner Meinung nach ist es echt total übertrieben und es ist auch richtig spießig, dass deine Kunden von Dir als ihrem Bankberater generell verlangen, dass Du deine Anzugschuhe ausziehen sollst und erst dann das Wohnzimmer betreten darfst. Confused Kann Dich sehr gut verstehen, dass Du deine Schuhe lieber anbehalten magst, als auf Strümpfen vor dem Kunden zu stehen und so durch dessen Wohnung zu gehen...
Aber die Situation, dass Du beim Hausbesuch beim Kunden die Schuhe ausziehen musst kommt ja anscheinen häufiger bzw. oft vor und wenn Du nicht so gerne auf Strümpfen gehen magst, dann wäre es doch sinnvoller wenn Du dir Hausschuhe mitnehmen würdest. Smile Es gibt doch auch so ganz schlichte, einfache aus schwarzem Lederhausschuhe, z.B. von Llyod, die man auch auf längeren Geschäftsreisen im Flugzeug tragen kann.
Die könntest Dir doch einfach die Hausschuhe mit zu den Kunden-terminen, wo Du deine Schuhe ausziehen musst... Nimm die mit und wenn Du beim Kunden bist, ziehst Du einfach deine Anzugschuhe aus und trägst dann eben die Lederhausschuhe zum Anzug Smile So wäre es doch auch viel entspannender Smile Es wäre für Dich vielleicht sowieso besser, wenn Du bei Hausbesuchen generell deine Schuhe ausziehen würdest, damit sich deine Füße besser entspannen können...
Wobei Du schon recht hast, dass es im warmen Sommer schon viel angenehmer ist wenn Du deine Anzugschuhe ausziehen und auf Strümpfen gehen kannst, anstatt den ganzen Tag bei Sommerhitze in den engen Lederschuhen rumzulaufen. Da hat der penible Kundenwunsch ja doch noch was positives. Smile Bei mir ist zum Glück auf der Filiale ne Klimanalage, die im Sommer immer sehr gut kühlt, deshalb kann ich eigentlich immer ganz normale Strümpfe und Anzugschuhe anziehen, ohne das es mir zu warm und unangenehm wird.
Wenn Dir im Sommer die Glattlederschnürer zu warm und eng sind, ist es auch besser wenn Du die Wildlederslipper trägst und ziehe am besten auch dünnere Strümpfe an Smile
[Es kann ja auch sein, dass Du vielleicht auch für dem Sommer einfach zu dicke Strümpfe und auch zu enge Anzugschuhe trägst und deshalb schnell dicke Füße bekommst?!
Es gibt ja auch so ganz dünne Strümpfe aus reiner Baumwolle extra für hohe Temperaturen Smile Ich ziehe im Sommer meistens auch dünnere Strümpfe an.]

Aber wieso musstest Du dann auch noch deine Strümpfe ausziehen ?
Du musstest also echt bei so einer reichen, alten Tante zu Hause mit nackten Füßen rumlaufen ?
Das ist doch echt ne totale Frechheit so was von einem Bankberater verlangen...

Mach´s gut Guillaume, hab gleich nen Kundentermin, aber auf der Filiale:)

Leonard
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ZaynBMW
Analyst


Commerzbank

Dabei seit: Oct 2014
Beiträge: 11

BeitragVerfasst am: Mi 01 Jul, 2015 1:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

FELIX W. - 2 Anzüge inkl. Nachschneidern und kompetenter Beratung 600 Euro.

Sorry aber ich sehe, dass 80 % der Azubis keine Ahnung haben, was für einen unpassenden Anzug sie tragen. C&A Anzüge sitzen selten wie angegossen - egal was ihr sagt - und sind aus Polyester. Qualität hat ihren Preis.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
thomaskerb
Analyst


Sparkasse
3. Lehrjahr

Dabei seit: Dec 2018
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi 19 Dez, 2018 11:50    Titel: Anzüge Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich lasse mir gerne meine Anzüge maßschneidern, die besten Erfahrungen konnte ich mit h*ttps://w*ww.masshemden-bielefeld.de/de/
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... 15, 16, 17
Seite 17 von 17

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©