(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Erfahrungsbericht Online-Assessment Targobank ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Citibank - Targobank
 
Autor Nachricht
Leyla
Gast





BeitragVerfasst am: Mi 16 Nov, 2011 16:34    Titel: AC Online Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo, ich habe eine Einladung zu einem online AC bekommen mit folgendem Link : w*ww.targobank-tour.de teil
So. aber wenn ich den Link eingebe kommt einfach keine Seite wo man sich einloggen kann mit seinen zugesendeten Daten?
Was mache ich jetzt? Und weiss einer wo man genau sich da einloggen muss? Bitte um Antwort !
 
Forum






Verfasst am: Mi 16 Nov, 2011 16:34    Titel: AC Online  



 
Spastican
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 03 März, 2012 16:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

du wirst deine daten mit der internetseite usw. eigtl. per e-mail in einer PDF datei bekommen haben.
So war es zumindest bei mir, ansonsten würde ich dort mal anrufen und sagen, dass du keine Zugangsdaten bekommen hast
 
gast99
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 27 Jul, 2012 11:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich muss dazu sagen,ich habe den O-AC vor wenigen Tagen absolviert und er ist genauso aufgebaut wie der von 2011 also für 2012/2013 noch aktuelle.

mfg
 
lOLA54613
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 11 März, 2013 22:47    Titel: TARGOBANK Antworten mit Zitat nach oben ... 

Heey :/

ist jetzt ein bisschen sehr spät, aber ich wollte mal fragen wegen dem mahtematischen Teil (falls du ihn noch im Kopf hast), ob das sehr schwer war ? ://

Bankkauffrau zu werden ist echt mein Traumberuf und ich denke auch das er zu mir passt, da für mich alle Voraussetzungen erfüllbar klingen nur das mit dem mathematischen ist echt ein kleines Problem bei mir und ich wollt fragen was da so grob vor kommt und ob der Mathematische teil direckt als erstes kommt ? , gibt es möglichkeiten wo ich eventuell üben kann ?

WIE GESAGT ICH MÖCHTE DIESE AUSBILDUNGSPLATZ ODER BZW DIE CHANCE DAZU WIRKLICH :/


ICH BEDANKE MICH FÜR JEDE HILFE Smile
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 18 März, 2015 12:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich gehe davon aus das Zahlen ein wichtiger Bestandteil dieses Berufes sind, was qualifiziert Sie denn Ihrer Meinung nach für diesen Beruf.
 
Watsolls
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 09 Mai, 2015 11:39    Titel: AC Antworten mit Zitat nach oben ... 

gar keine Lust auf ein normales AC Laughing
 
Jupiter Jones
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 11 Mai, 2015 13:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Mathe ist in der Bank nicht wichtig. Das Rechnen übernehmen vollständig die Computer. In der Bank arbeiten bedeutet nur, du musst gut reden und verkaufen können. Und wenn du das kannst, hast du den Job in der Tasche und wenn du richtig gut darin bist, dann ist er dir auch halbwegs sicher.

Banken, zumindest die tausenden Filialen von Deutscher bis zur Volksbank, sind weiter nichts als durchorganisierte Vertriebseinheiten. Da gibt´s von der Arbeitsweise her auch keine Unterschiede mehr zu den \"Strukkis\" wie DVAG, Bonnfinanz oder Ex-AWD. Wer Oma den Bausparer, das Zertifikat oder den Fonds nicht verkaufen kann, der fliegt. Da sind Bedenken Fehlanzeige und ganz sicher auch nicht gewünscht.

Andere Karrieren sind in den Geldhäusern möglich, aber nur in den Frankfurter Zentralen der Großbanken (wenn ich Orgaleiter oder Perso-Chef irgendeiner Klecker-Volksbank oder Sparkasse mal nicht als Karriere im engeren Sinn sehen will).

Als Banker bist du Verkäufer, Vertriebler. Und wenn deine Bank demnächst eine Partnerschaft mit einer Versicherung eingeht, dann verkloppst du Kapital-LV, Risiko-LV oder als besonderes Schmankerl für Banker fondsgebundene LV.

So und ähnlich verdiene ich schon seit Jahren mein Geld. Und darüber kann ich auch nicht klagen. Aber für die Bank musst du nun mal geboren sein. Wer da meint, ernsthaft \"Finanzkonzepte\" oder wie das auch jede Bank nennen mag, im Interesse des Kunden und seiner persönlichen Lebenssituation zu erstellen, der betreibt Augenwischerei. Klar gibt\'s Beratungsbögen. Aber die füllt jeder Banker aus wie er will und wie er am günstigsten sein Zeug an Mann bringen kann.

Für die Bank zählt einzig der Gewinn. Für den Banker sein Gehalt, Provisionen und Boni.

VG
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©