(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Gehaltsfrage ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Vorstellungsgespräche
 
Autor Nachricht
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 15 Jan, 2011 14:13    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Was hast du eigentlich immer mit deinem "Bankkaufmann für Privatkunden"?

Ich weiß, dass die CoBa in der Spezialisierung der praktischen Ausbildung in der Bank unterscheidet, ob man mehr im Privat- oder Firmenkundenbereich ausgebildet wird, jedoch hat das auf die Bezeichnung deines Berufsabschlusses ("Bankkaufmann" ohne jede weitere Bezeichnung) keine Auswirkung und das ändert auch nichts daran, dass alle Bankkaufleute denselben Stoff laut Ausbildungsordnung Bankkaufmann lernen müssen Wink Von daher bist du nach deiner Ausbildung auch zwar prädestiniert für den Privatkundenbereich, kannst aber theoretisch (je nach Bank) auch andere Aufgabenbereiche z.B. in internen Abteilungen oder sogar im Firmenkundenbereich wahrnehmen, eben weil jeder Bankazubi denselben theoretischen Stoff beherrschen muss (unabhängig davon, dass die Bank ihre Leute wie bei euch intern spezialisieren kann), aber auf die Berufsschule oder Abschlussprüfung hat das eigentlich keinerlei Einfluss Wink Also letzten Endes heißen alle Bankkaufmann/-frau, egal welche Spezialisierung er/sie intern durchlaufen hat^^
Aber das wusstest du ja sicher Wink

Und die Position "Bankkaufmann für Privatkunden" gibt es in dem Sinne in der Bank auch nicht, das würde dann eher "Privatkundenbetreuer" oder so heißen Wink

Zu deiner Frage:
An vermögende Privatkunden wird man mit einem einfachen IHK-Abschluss i.d.R. nicht als Berater rangelassen (zumindest bei uns nicht, da wird man maximal Assistent in der Abteilung). Oftmals braucht man dafür entsprechende Weiterbildungen, ganz einfach weil du da auch mit exotischeren Produkten konfrontiert werden kannst und dafür logischerweise eine Ausbildung brauchst...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 15 Jan, 2011 14:13    Titel:  



 
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Sa 15 Jan, 2011 14:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Und um mal noch eine Sache anzumerken: Privatkundenbrater ist nicht gleich Private Banking... Wink

Die meisten Privatkundenberater werden auf die besser situierten und wohlhabenden Kunden losgelassen... Wohlhabend heißt aber bei weitem noch nicht vermögend. Wink
Deswegen werden Privatkundenberater auch häufig noch nach Tarif bezahlt, während Berater im Private Banking (was ja 1 zu 1 übersetzt eigentlich dasselbe heißt^^) die vermögenden Kunden betreuen und AT bezahlt werden.
Das äußert sich auch schon in der Anzahl der Kunden, mit denen der Berater sich beschäftigt...

Aber wie neledarikamrat schon sagte: Das wusstest du ja sicher Wink
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 15 Jan, 2011 15:35    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Bei uns gibts den Begriff Private Banking beispielsweise auch nicht, sondern bei uns heißen diese Berater Individualkundenberater - ist an und für sich aber inhaltlich dasselbe Wink
Allerdings werden die meines Wissens nicht AT bezahlt, wobei das ja ein relativ weites Feld ist (die AT-Diskussion mit eventuellen Zulagen zum Tarif usw. hatten wir ja bereits)^^

Die Privatkundenberater haben natürlich auch besser situierte Kunden, aber ab einem bestimmten Vermögen und Einkommen werden diese Kunden eben von spezialisierten Beratern betreut, richtig Smile
Nicht zu vergessen, dass sich Privatkundenbetreuer eben auch mit dem Gegenteil zu gut situierten Kunden rumschlagen müssen, aber das gehört halt genau so dazu^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoneyManager
Moderator


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 530
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: So 16 Jan, 2011 0:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also, so genau wusste ich das zwar nicht, dass es da irgendwelche Spezialbeschreibungen für den Job gibt, aber jetzt weiß ichs ja Wink Ich bin ehrlich, ich brauche nicht so zutun, dass ich alles weiß! Die bei der CoBa haben unter Bankkaufmann/frau für Privat- und Firmenkunden unterschieden, deswegen hab ichs so hingeschrieben, aber naja.. Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: So 16 Jan, 2011 1:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das ist unter diesem Gesichtspunkt anders zu sehen... Die Unterteilung der CoBa bei der Ausbildung hat eher damit zutun, in welchen Bereich du gehen wirst. Nur weil es Privat- oder Firmenkunden heißt, solltest du nicht darauf vertrauen, das du direkt auf diese losgelassen wirst... Wink
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
MoneyManager
Moderator


Commerzbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Dec 2010
Beiträge: 530
Wohnort: Baden-Württemberg

BeitragVerfasst am: So 16 Jan, 2011 15:18    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Naja, ist mir auch egal, hauptsache ich habe meine Ausbildung! Ist besser als zuhause zu pennen... Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©