(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Hab ich Vorteile durch Kaufmännische Fachhochschulreife? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 16 Okt, 2010 13:04    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@ Boneyard1990:

Dass es die von dir genannten Vorteile gibt, haben wir ja erwähnt und nicht bezweifelt. Allerdings war ja ursprünglich nicht nach diesen bzw. "irgendwelchen" (wie du schreibst) Vorteilen gefragt, sondern unter anderem nach Gehaltsvorteilen gegenüber einem Realschüler und so eine Auswirkung hat eine kaufmännische Vorbildung allein nun wirklich nicht Wink

Mich hat nur insgesamt die Art und Weise des Threadstellers etwas gestört, wobei das wie gesagt auch immer nur ein persönlicher Eindruck ist Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 16 Okt, 2010 13:04    Titel:  



 
Boneyard1990
Analyst


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2008
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Sa 16 Okt, 2010 17:54    Titel: Re: Hab ich Vorteile durch Kaufmännische Fachhochschulreife? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey! Jo sorry ich hatte vorhin nicht jeden Beitrag gelesen sorry...
Die Frage war nach Gehalts- ODER Weiterbildungsvorteile gestellt...

Abii hat folgendes geschrieben:

Nun meine Frage:
Habe ich gehalts- oder weiterbildungsvorteile, gegenüber einem Realschüler?



Und mit einer kaufmännischen Vorbildung (zB: Fachabitur Wirtschaft) hat man nunmal auch mehr weiterbildungsmöglichkeiten als ein "normaler" Realschüler...

zB. kann man studieren gehen, innerbetrieblich sowie an einer FH oder sogar UNI. Das ist für mich zB. ein Weiterbildungsvorteil das einem Realschüler nicht offen steht Wink
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: Sa 16 Okt, 2010 18:36    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Beim Thema Studium hast du Recht Wink Wobei es vereinzelte Studiengänge gibt, die man auch mit Berufsabschluss machen kann... Nur gibt es eben nicht so viele^^

Nur kenne ich z.B. keine Abiturienten, die auf die Idee gekommen wären, dass ihnen allein dieser Abschluss (vom leichteren Lernen und womöglich besserer Abschlussnote) mehr Gehalt bringt Wink Es zählt ja in erster Linie die Position, die man nach der Ausbildung innehat Smile

Mich hat nur verwirrt, dass der Threadsteller dann einerseits so stolz berichtete, dass er/sie vom Ausbilder erfahren hat, dass es eine Ausbildungsverkürzung geben kann (was ja nicht so außergewöhnlich ist und was bei guten Leistungen in der Ausbildung auch einem Realschüler zuteil werden kann) und andererseits aber nach Gehalts- und Weiterbildungsvorteilen gefragt hat (die vom Ausbilder anscheinend nicht eingeräumt wurden) Wink

Wie des Öfteren erwähnt waren seine/ihre Äußerungen ja vielleicht auch nicht so gemeint, wie sie bei mir (und auch anderen Usern) angekommen sind, aber dafür kann ich auch nichts und ich fand seine/ihre Reaktion auf meine Antwort(en) dann etwas pampig (anstatt die Sache klarzustellen) Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©