(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Abitur nicht bestanden? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Sparkassen Ausbildung
 
Autor Nachricht
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: So 16 Mai, 2010 16:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wer lesen kann ist klar im Vorteil. Ich vergleiche Abitur und Maschinenbau.

Ich werde auf jeden Fall diese Richtung einschlagen, denn was soll ich in der Bank, wenn die Ausbildung mich total unterfordert?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 16 Mai, 2010 16:37    Titel:  



 
ChristinaS
Vice President


Postbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: So 16 Mai, 2010 19:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Den einen unterfordert etwas, den anderen überfordert etwas. Jeder soll für sich selbst entscheiden und auch herausfinden, was zu schwer ist oder auch nicht.

@Colonia. Ein Studium (egal welches) mit dem Abitur zu vergleichen, ist Schwachsinn. Ich habe studiert und der Stoff des Abiturs wurde überhaupt nicht kurz (also keine Einführung oder Wiederholung in 1 Woche) durchgegangen, sondern es wurden Themen behandelt, die jenseits des Abiturstoffs liegen.

Und ganz nebenbei, die Banken suchen sich ja nicht deswegen Abiturienten für die Ausbildung aus, weil sie sonst keiner können würde. Nein nein, das liegt daran, dass die Banken dadurch ihre Ausbildung als anspruchsvoller hinstellen wollen. Die Ausbildung ist auch super mit Realschule oder Hauptschule zu bewältigen, gehe ich davon aus (deswegen ist auch kein Mindestabschluss geregelt!).

Alles liegt allein daran, wie sich der Mensch dafür einsetzt etwas zu verstehen! Die Grundrechenarten, Prozent und Dreisatzrechnen lernt man nämlich bis zur 7ten Klasse, egal ob Haupt- oder Realschule.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChristinaS
Vice President


Postbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: So 16 Mai, 2010 19:54    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

@Colonia
Achja und um wieder auf den Boden der Tatsachen zu kommen: Abitur (besonders das aufm Gym) war und ist eine Grundlage fürs STUDIUM, nicht für eine Ausbildung. Dass du mehr in den 13 Jahren in der Schule gelernt hast, als in einer 2,5 jährigen Ausbildung, das sollte nem Abiturienten klar sein... Rolling Eyes

Keine Ausbildung, kann je so schwer sein, wie ein Studium. Oder hast du schon mal studiert? Nicht zu vergessen, während der Ausbildung gibt es regelmäßigen Schulunterricht, den hast du im Studium zwar auch, der ist aber freiwillig, und wird von den meisten Studenten erst kurz vor knapp (vor den Prüfungen) in Kenntnis genommen, ganz nebenbei, schreibt man dort nur alle 4-5 Monate Prüfungen, also nix mit Exen, mdl. Abfragen und Schulaufgaben oder wie man die sonst noch so nenntn...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: So 16 Mai, 2010 20:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich weiß wie ein Studium aufgebaut ist.
Ich weiß auch, dass es dort keine Aufgaben gibt, sondern man die reine Theorie lernen muss.
Jedoch kann man sich Aufgaben zu den Themengebieten besorgen.
Jeder ist für sich selbst verantwortlich und wenn Studenten meinen, sie müssten Kurse schwänzen und nichts tun, sind sie selber schuld, wenn sie das Studium nicht packen.

Jedes Studium ist zu packen, wenn man sich anstrengt und etwas dafür tut. In manchen Studienrichtungen muss man halt jeden Tag 6 Stunden lernen, aber dafür hat man später eine höhere Qualifikation.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
ChristinaS
Vice President


Postbank
Ausbildungsplatz

Dabei seit: Mar 2010
Beiträge: 118

BeitragVerfasst am: Mo 17 Mai, 2010 14:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das ist nix neues..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Currywurst008
Analyst


Sparkasse
Bewerber

Dabei seit: Nov 2010
Beiträge: 1

BeitragVerfasst am: Mi 03 Nov, 2010 13:58    Titel: selbes problem Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo alle zusammen, ich habe fast genau das gleiche Problem.
Ich habe letze Woche meinen Ausbildungsvertrag erhalten und auch unterschrieben. Ich habe (neben der 3fachen ausführung) noch einen zettel bekommen, in dem stand " herzlichen glückwunsch (ect). " und dass ich eine ärztliche untersuchung machen müsste und das angebot ( der ausbildung) nur dann gilt, wenn ich meinen angestrebten schulabschluss ( in meinem fall abi) schaffe.

Ich hab mir den Ausbildungsvertrag durchgelesen und in diesem auch die Bedingung der ärztlichen Behandlung wiedergefunden, jedoch stand nicht drin, dass ich meinen angestrebten abschluss schaffen muss.

Jetzt wollte ich fragen, wie es aussieht, wenn ich mein abi NICHT schaffen sollte.

Es stand zwar auf einem seperaten Zettel, aber es stand nicht im Arbeitsvertrag der unterschrieben wurde.
Oder wird es nur geschrieben, damit sich die Leute nicht hängen lassen und trotzdem ihr Abi machen. (Also ich wills auf jedenfall machen)

Danke Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Morgoose
Analyst


Dabei seit: Aug 2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So 07 Aug, 2011 12:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich denke man würde die Stelle beim Nicht-bestehen des Abiturs trotzdem bekommen......die können doch nicht kurzfristig 4 Monaten vorm Ausbildungsbeginn auf Azubisuche machen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
neledarikamrat
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Jan 2008
Beiträge: 2778

BeitragVerfasst am: So 07 Aug, 2011 13:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Morgoose hat folgendes geschrieben:
ich denke man würde die Stelle beim Nicht-bestehen des Abiturs trotzdem bekommen......die können doch nicht kurzfristig 4 Monaten vorm Ausbildungsbeginn auf Azubisuche machen.


Also 4 Monate sind mehr als genug, um die Stelle neu zu besetzen und zur Not lässt man sie eben frei^^

Von daher ist es kein Problem, den Azubi bei Nicht-Bestehen des Abiturs doch nicht zu nehmen... Der Schulabschluss war ja mitunter vielleicht ein Kriterium dafür, dass man denjenigen angenommen hat und wenn das jetzt nicht mehr erfüllt wird, ändert das einiges... Vielleicht wäre der Bewerber ja mit einem niedrigeren Abschluss gar nicht genommen worden Wink

Aber alles ist möglich Razz
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: So 07 Aug, 2011 13:30    Titel:  



 
Morgoose
Analyst


Dabei seit: Aug 2011
Beiträge: 4

BeitragVerfasst am: So 07 Aug, 2011 15:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

aber was ist wenn "alle" Bewerber mit vorraussichtlichen Hochschulreife, die ne Zusage bekommen, das Abitur nicht bestehen???Very HappyVery HappyVery HappyVery Happy(bitte mich nicht auslachen)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: So 07 Aug, 2011 16:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Das ist eine unsinnige Aussage und das weißt du auch. Wenn du dein Abitur nicht schaffst, dann schaffst du die Ausbildung erst recht nicht, denn diese ist meiner Meinung nach schwieriger.

Viele Leute bei uns hatten nen 1er Schnitt im Abitur und sind in der Ausbildung und Abschlussprüfung richtig abgestürzt.

Das wissen auch Banken und deshalb werden die meisten Banken die Leute, die beim Abitur versagen auch nicht als Azubis nehmen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©