(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Mathe Problem/Montag Test ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Citibank - Targobank
 
Autor Nachricht
jlmaho
Vice President


Commerzbank

Dabei seit: Nov 2011
Beiträge: 107

BeitragVerfasst am: Sa 04 Feb, 2012 18:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

840 / 7 = 120

120 * 3 = 360

(120*4=480) -> 360+ 480 = 840
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 04 Feb, 2012 18:28    Titel:  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2012 19:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

1/4 Rechenaufgaben sind schwer. 1/3 sind leicht. 10 Aufgaben haben eine mittlere Schwierigkeit. Wie viele Rechenaufgaben sind es insgesamt?Lösung 24


Bitte den Lösungsweg für 24 erklären verstehe es einfach nicht. danke.
 
Prinzd
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Nov 2011
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do 12 Jul, 2012 21:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Einfach Smile
Wir nehmen an, dass wir die Lösung nicht kennen:
Du musst einfach erstmal die 1/4 schweren und die 1/3 leichten auf den gleich Nenner bringen.
Der Nenner ist 12.
Also haben wir nun 3/12 schwere und 4/12 leichte.
Zusammen ergibt das 7/12.
Die restlichen 10 normale sind also die übrigen 5/12.
Da kann man sehen, dass hierbei die Zahl halbiert wurde.
Also musst du um heraus zu finden, wie viele schwere und leichte es gibt, den Zähler verdoppeln.
D. h. 3/12 schwere = 6 schwere,
4/12 leichte = 8 leichte.
Und darauf folgt nur noch simple Mathematik, 6+8+10=24!

Hoffentlich war es verständlich Very Happy
MfG,
PrinzD
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2012 6:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ja danke war es Very Happy und so löst man als solche Aufgaben ?

angenommen die 10 ären statt 5/12 3/12 also ein Viertel

muss man die anderen dann mal 3/4 multiplizieren ?
 
Prinzd
Analyst


Sparkasse
1. Lehrjahr

Dabei seit: Nov 2011
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Fr 13 Jul, 2012 13:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ja Very Happy so löst man die Aufgaben!
Du musst eigentlich die 10 durch den Zähler Teilen.
Das Ergebnis ist hier 3,3periode.
Und diese Zahl nimmst du für die übrigen Rechnungen.
Hier: 3*3,3periode oder 4*3,3periode,
was hier aber kein Sinn ergibt. Very Happy
Du nimmst also die bekannte Zahl und teilst sie durch deren Zähler,
und mit dem Ergebnis kannst du alles berechnen,
alle Zähler mit dieser Zahl einfach multiplizieren.
Das, was du hier geschrieben hast ist nur ein Denkfehler,
du kannst nicht die Zahlen mit dem restlichen Bruch berechnen! Wink

Hoffentlich war es verständlich Very Happy Rolling Eyes
MfG,
PrinzD
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©