(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Frag nicht was du für deine Firma tun kannst... ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten.    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Deutsche Bank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Di 30 März, 2010 23:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Du hast ein Praktikum gemacht und denkst, du hast die Welt der Deuba gesehen?

Man Junge, wenn jeder Azubi in der Region so denkt, glaubst du doch nicht, dass ich mir das hier aus den Fingern sauge.

Ich war bei ein paar Praktikanten dabei, wie oben geschrieben.
Ein Praktikant wird immer zuvorkommend behandelt, muss kaum was machen.

Mir wurde eingebläut immer schön lieb zu den Praktikantinnen zu sein, da es ja die Zukunft der Deuba ist.
Natürlich bekommst du dann als Azubi auch keine Scheißaufgaben, damit die jungen Leute nicht vergrault werden.

Der Alltag sieht genauso wie in der Hypovereinsbank aus.
Du lädst den Kunden für ein Kennenlernen ein und machst nen PK oder Bausparer.

Was ich den Kunden schon für Märchen aufgetischt habe, nur damit er in die Filiale kommt. Das willst du gar nicht wissen.

Bei den Privatbanken bist du reiner Verkäufer.
Ein Kollege kommt von ner VR-Bank und meinte, dass er es total krass findet, wie die Arbeit abgewälzt wird.

Du bist rein gar nichts für die Bank. Kapier das. Die Bank stellt deshalb nur so viel ein, weil von 40 Azubis 26 Azubis weggehen und die übrigen nicht den Mumm haben nach der Ausbildung ebenso wegzugehen, da die Deuba ja die größte Bank Deutschlands ist und man so gute Chancen auf Karriere hat.

Pustekuchen! Du bist absolut am A****, wenn du bei der Bank bleibst.

Null Perspektive, keine Dankbarkeit und du bleibst ewig in der Filiale stecken.
Frag mal deine Ausbilder nach den Möglichkeiten nach der Ausbildung. Die werden dir sagen, es gibt ein Förderprogramm bei dem du die internen Abteilungen kennenlernst.

Der Haken ist und das sagen sie dir erst später, dass ungefähr nur 20 Azubis aus GANZ Deutschland in das Programm kommen dürfen.
Mehr lässt die Deuba nicht rein.

Du hast also no Chance darauf. Sonst gibt es keine Möglichkeit, dass wird dir auch gesagt.
Es ist vorgesehen, dass du in der Filiale bleibst und deine Optionen da rauszukommen tendieren mit jedem Jahr gegen Null Smile

Wenn es dir genügt TG9 zu bekommen, denn mehr bekommst du nicht, wenn du kein Leiter oder besonders guter Private Banker bist, dann ist das deine Sache.

Du erhälst nach 11 Jahren 4.194 Brutto im TG9. Das ist doch ein Witz. Nach 3 Jahren Studium und Ende des Traineeprogramms ist das dein Nettogehalt, wenn du ein gutes Studium absolviert hast.

Nein danke, ich habe nicht vor ewig im PeB oder PBB zu bleiben.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 30 März, 2010 23:16    Titel:  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 8:05    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zitat:
Du erhälst nach 11 Jahren 4.194 Brutto im TG9. Das ist doch ein Witz. Nach 3 Jahren Studium und Ende des Traineeprogramms ist das dein Nettogehalt, wenn du ein gutes Studium absolviert hast.


als Witz würde ich das nicht bezeichnen.
Und dass du diesen Betrag als Nettogehalt erhältst, wage ich auch stark zu bezweifeln.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hampton
Associate


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Sep 2008
Beiträge: 44
Wohnort: Frankfurt am Main

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 13:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen in Deutschland in unserem Wirtschaftsbereich:

EUR 41.397 ( = EUR 3.450 mtl. bei 12 Gehältern)

Quelle: statistisches Bundesamt

Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen über alle Wirtschaftsbereiche: EUR 40.743

Nun kann sich jeder selbst Gedanken darüber machen, warum gerade er/sie deutlich über diesem Gehalt liegen wird.
Warum gerade er/sie doch "besser" sein sollte als der Durchschnitt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Superman61
Associate


Deutsche Bank

Dabei seit: Apr 2009
Beiträge: 45

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 13:47    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hm gibts nicht irgendwelche bereiche wie kreditabteilungen oder back office in die man nach der ausbildung wechseln kann ?

irgendwoher müssen diese leute doch auch kommen ?

was hat man denn schon für möglichkeiten in anderen berufszweigen ?
_________________
Ich bin die Signatur
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 15:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

zu beachten ist jedoch noch die Tatsache, dass das Gehalt im Lauf der Jahre auch zunimmt.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
FreddY_2603
Analyst


Deutsche Bank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Oct 2008
Beiträge: 29

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 18:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also ich verfolge das jetzt wirklich schon länger hier ... und ich bin der meinung nur weil du schlechte erfahrungen gemacht hast kannst du das doch nicht einfach so auf alle übertragen... ich kenne niemanden der so denkt wie du... ich weiß zwar nicht in welcher marktregion du bist (ich hatte keine lust nachzulesen) aber scheint ja echt sch***** zu sein bei euch...

und ich kenne jemanden bei der deutschen bank der ist 24 hat mit realschulabschluss seine lehre angefangen hat sein abitur dann nachgemacht und seinen bankfachwirt und war während er den bankfachwirt gemacht hat leiter einer filiale und verdient sehr gutes geld also es ist auch so möglich was zu erreichen... es gibt genügend leute die auch ohne studium in guten positionen sitzen

und vielleicht solltest du dein verhalten wirklich nochmal überdenken hier einfach von dir auf alle zu schließen ... vielleicht hättest du dir woanders eine ausbildungsstelle suchen sollen wenn das doch alles so sch***** ist und du das doch alles eigentlich schon wusstest...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 18:25    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Es ist nicht die Marktregion. Es ist die komplette Region. Und nicht nur mein Jahrgang, sondern auch die im 2. Lehrjahr denken so.

Er ist eine Ausnahme. Du wirst 99% nicht mit einem einfachen Bankfachwirt nach der Ausbildung Filialleiter.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Orlando503
Analyst


Dabei seit: Dec 2008
Beiträge: 16

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 18:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

die 41 k€ brutto gelten aber wohl gemerkt als absolvent (bachelor).

zu meinem vorredner:

jaja ich kannte auch mal einen, der kannte wiederum den und der wieder kannte den schwager eines nachbarn...

man es gibt doch noch ganz andere bereiche als diese dämliche filiale, wer will denn schon filialleiter werden.

und was ihr immer mit euren bankfachwirt habt... oh man

die bank sollte wenn sie schlau wäre wirklich nur realschüler einstellen, die halten das maul und sind froh mit den 1250 netto und der anspruchslosen arbeit.

wer damit zufrieden ist ok, aber ich lasse nicht indirekt zu, das die bank mir meinen lebenslauf boykottiert und ich nicht mehr andere stellen in anspruch nehmen kann.
------------------------------------------------------------------------

die bank will die leute in den filialen sehen ganz einfach und nirgendwo anders.

setzt mal die ifc-brille ab. es gibt noch viel mehr da draussen.

auch verstehe ich nicht, wieso die ausbildungsabteilung immer noch versucht mich umzupolen, obwohl ich schon x-mal angedeutet habe, das ich einen abgang mache bzw letztes mal ganz klar gesagt habe, das ich nach der ausbildung freiwillig gehen werde, trotzdem habe ich weitere extra einzelgespräche.

im bewerbungsgespräch habe ich auch ganz klar und deutlich gesagt was ich vorhabe und anscheinend kam das wohl noch nicht deutlich genug rüber.

zitat:" herr xy, vergessen sie mal ihre vorstellungen von internen abteilungen, aber sie können eine prima karriere im ifc machen"

das lachen musste ich mir verkneifen...

fragt euch mal wieso so viele frauen im ifc arbeiten und wo die ganzen männer sind.

-------------------------------------------------------------------------

fazit: der name ist ein netter posten auf dem lebenslauf und nichts weiter.

achja und der kollege mit seinem 2-wochen praktikum:

du hast echt keine ahnung! aber wenns dir spaß machen wird, herzlichen glückwunsch^^
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mi 31 März, 2010 18:46    Titel:  



 
Colonia
Managing Director


andere
Ausgelernt

Dabei seit: Dec 2009
Beiträge: 491

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 19:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hampton hat folgendes geschrieben:
Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen in Deutschland in unserem Wirtschaftsbereich:

EUR 41.397 ( = EUR 3.450 mtl. bei 12 Gehältern)

Quelle: statistisches Bundesamt

Durchschnittliches Bruttojahreseinkommen über alle Wirtschaftsbereiche: EUR 40.743

Nun kann sich jeder selbst Gedanken darüber machen, warum gerade er/sie deutlich über diesem Gehalt liegen wird.
Warum gerade er/sie doch "besser" sein sollte als der Durchschnitt.


Wer will mit einem so mickrigen Gehalt leben? Wenn du es kannst, dann mach es.

Was du brutto verdienst, verdien ich nach dem Studium in Netto.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mi 31 März, 2010 19:49    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

und damit schließen wir jetzt diesen Topic
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Dieses Thema ist gesperrt, du kannst keine Beiträge editieren oder beantworten. Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 4 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©