(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Sparkassen Betriebswirt für Abiturienten ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Weiterbildung Bankkaufmann
 
Autor Nachricht
semir
Analyst


Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2011
Beiträge: 10

BeitragVerfasst am: Di 13 März, 2012 21:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

naja es is halt ne schnellle Möglichkeit in den gehobenen spk dienst aufzusteigen un is bei uns auch recht populär
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 13 März, 2012 21:00    Titel:  



 
mikosmausos
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 12:23    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

habe diese frage zwar teilweise schon einmal gestellt, aber dieses mal hab ich noch eine zusatzfrage:

wenn ich innerhalb kürzester zeit den sparkassenfachwirt und sparkassenbetriebswirt nach der ausbildung mache...und dann meinen bachelor...ist der bachelor dann auch wieder "nur" bei den sparkassen angesehen oder ist es der allgemein gültige bachelor of arts ?!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Analyst


Sparkasse

Dabei seit: Jun 2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 15:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

nunja des is meines erachtenes wieder verschieden , wenn du aber einen Abschluß bei der spk hochschule anstrebst dann ist der auch annerkannt
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
mikosmausos
Moderator


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Feb 2012
Beiträge: 124

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 18:16    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ein bachelor an der spk-hochschule (bonn zb) solls sein....also überall gleich anerkannt ?!
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Analyst


Sparkasse

Dabei seit: Jun 2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 18:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

jap is staatlich anerkannt wie wird eigentlich entschieden wer wie gefördert wird? (fachwirt, betriebswirt)?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
spaddel
Department Head


Sparkasse
Ausgelernt

Dabei seit: Oct 2005
Beiträge: 1250

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 20:20    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Akkreditierung ist hier das Stichwort!!!
_________________
Wenn's um Geld geht - Sparkasse.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hans
Analyst


Sparkasse

Dabei seit: Jun 2011
Beiträge: 23

BeitragVerfasst am: Mi 14 März, 2012 20:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

aber nicht auf die frage wie die vergabe der weiterbildungsmöglichkeit geregelt wird8test oder so) Exclamation
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Hoonigan
Analyst


Dabei seit: Feb 2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 2013 18:07    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo, ich bin neu hier im Forum und bin auch zurzeit noch beruflich in einer anderen Richtung orientiert als bei der Bank. Hab mich aber bei meiner ersten Entscheidung schon schwergetan (ob Bank oder das, was ich aktuell mache), mich jedoch aufgrund fehlender Erfahrung (Praktika) gegen den Bankbereich entschieden...
Da mich der Gedanke allerdings nicht losgelassen hat und ich Samstag in ner Zeitungsbeilage etwas über das Traineeprogramm zum Sparkassenbetriebswirt gelesen habe, stelle ich mir die Frage, ob ich mich dort bewerben solle.
Das Problem ist einfach, dass ich mich nicht auf diese eine Bank festlegen möchte, sondern auch noch woanders Chancen haben möchte und nutzen möchte. Vor allem möchte ich später auch sehr gerne in die Richtung Aktien/Wertpapiere, das geht ja bei der Sparkasse sowieso schlecht...Nur aus bestimmten Gründen würde ich gerne vorerst mal hier bleiben, doch da ich auf dem Land wohne, gibt es nicht so viele Alternativen zur Sparkasse: Es gäbe noch die OLB (wie sieht das dort überhaupt aus mit dualem Studium?) und die Volksbank. Bei der Volksbank würde ich mich aber eher ungern bewerben...
Nur, wie sieht das aus, kann ich nach dem Sparkassenbetriebswirt noch ein berufsbegleitendes BWL/VWL-Studium dranhängen (wo mir durch die vorherige Ausbildung vielleicht noch Semester angerechnet werden??), was mich dann halt für noch höhere Positionen qualifizieren könnte, sowohl bei der Sparkasse als auch bei anderen Banken oder wie sieht das aus?
PS: Das ist alles sehr hypothetisch, aber ich würde gern, sollte ich mich für den Sparkassenbetriebswirt bewerben und eine entsprechende Stelle bekommen, immer noch die Möglichkeit haben, etwas zu machen und mich weiterzubilden, auch für andere Positionen bei anderen Banken. Sowas würde ich eben gerne schon vor einer Bewerbung klären, bevor man nachher tatsächlich alles dran setzt, diese Stelle zu bekommen, sie auch bekommt (unter Umständen), aber dann in einer mittelmäßigen Position mit mittelmäßigem Gehalt festhängt. Denn das ist ganz sicher nicht mein Plan...

Also, vielen Dank, falls mir jemand helfen möchte/kann! Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Mo 11 Feb, 2013 18:07    Titel:  



 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 11 Feb, 2013 20:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Generell kannst du dich mit dem Sparkassenbetriebswirt auch bei anderen Banken bewerben. Angesichts deiner örtlichen Situation, ist die Entscheidung zur Sparkassen oder zur OLB warscheinlich die vernünftigste. Du könntest beispielsweise das Trainee Programm mit dem Studium machen und dich dann auch wo anders weiter bewerben. Diese Chance besteht natürlich. Wenn du anschließend eine Stelle gefunden hast, kannst du noch dein BWL/VWL-Studium dranhängen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Hoonigan
Analyst


Dabei seit: Feb 2013
Beiträge: 5

BeitragVerfasst am: Di 12 Feb, 2013 19:39    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Erstmal danke für die Antwort Smile
Lässt sich denn der Sparkassenbetriebswirt denn irgendwie auf ein Studium anrechnen? also auf die Studiendauer?
Und welches Studium wäre eigentlich qm besten geeignet um in die Richtung Aktien und Wertpapiere zu gelangen? wichtig hierbei ist auch, dass so ein Studium dann auch berufsbegleitend nach dem SpK Betriebswirt zu absolvieren ist.
Edit: gibt es eigentlich bei der OLB ähnliche Programme? Es gibt jawohl das duale Studium aber das wird ja in kleineren Filialen angeboten denke.ich mal? Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4  Weiter
Seite 3 von 4

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©