(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ausbildungsvergütung ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Postbank Ausbildung
 
Autor Nachricht
Viss
Moderator


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Sa 28 Mai, 2011 14:09    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich denke mal, dass es da regionale Unterschiede gibt. Ein Postbank Azubi in Dortmund kriegt wahrscheinlich nicht das selbe wie einer in München, da dort die Lebensunterhaltungskosten nen bisschen höher sind, anders kann ich es mir nicht erklären.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 28 Mai, 2011 14:09    Titel:  



 
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Sa 28 Mai, 2011 15:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Der Hauptunterschied sollte wohl darin liegen, dass der eine Vertrag über das Mutterunternehmen läuft (also die Postbank AG), während der andere über die Tochtergesellschaft (Postbank Filialvertrieb AG) läuft.

Das man in der Tochtergesellschaft weniger verdient wurde hier schon mehrfach angesprochen.
Regionale Unterschiede bei der Ausbildungsvergütung dürfen nach geltendem Recht nicht gemacht werden und die IHKs haben da auch ein Auge drauf. Heißt also ein Azubi der Postbank AG wird im Süden nicht mehr verdienen als im Norden... anders kann die Sache natürlich aussehen wenn ein Azubi bei der Muttergesellschaft und der andere bei der Tochtergesellschaft ist.
Jedoch ist dieser Unterschied dann, wie bereits gesagt, bundesweit in gleichem Maß vorhanden und nicht regional bedingt. Wink
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Viss
Moderator


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jan 2011
Beiträge: 35

BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2011 16:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wieder mal etwas dazugelernt Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sucuk87
Analyst


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2011 18:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hmm, darauf wollte ich nicht hinaus, dass das aufgrund der Teilung PB AG / PBFV AG so ist, wusste ich schon Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2011 19:02    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Naja wenn du darauf hinaus wolltest wieso es diesen UNterschied überhaupt gibt...
Mutterkonzerne lassen es sich ganz gerne immer etwas besser gehen, als ihre Tochtergesellschaften. Sozusagen auch bloß eine Art und Weise zu klären, wer Koch und wer Kellner ist. Rolling Eyes
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sucuk87
Analyst


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Mo 30 Mai, 2011 19:12    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

also gibt es keine logische erklärung, na gut.

schade, ist schon ein bisschen unfair, aber na gut, nach zwei jahren sollte sich das dann gegessen haben (hoffentlich)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Sucuk87
Analyst


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Do 09 Jun, 2011 12:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

achja, besondere Voraussetzungen für den Mietkostenzuschuss: MAn muss für die Ausbildung von eienr andern Stadt in die Ausbidungsstadt ziehen
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Chris85
Vice President


Ausgelernt

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 129

BeitragVerfasst am: Sa 11 Jun, 2011 8:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Die Unterschiede zwischen FV und AG was die Ausbildungsvergütung angeht sind meiner Meinung nach eher marginal und werden teilweise durch den höheren Fahrtkostenbeitrag ausgeglichen, den Azubis im Filialvertrieb erhalten (volle Fahrtkostenerstattung bei Nutzung von Öffis).

Unabhängig davon ist die Ausbildungsvergütung bei der Postbank im Allgemeinen konkurrenzlos niedrig Wink
Das war aber zumindest bei mir vorteilhaft im Bezug auf den Kindergeldanspruch, der bei Azubis einiger anderer Häuser durch die höheren Vergütungen häufig entfällt.

Die Höhe des Gehaltes nach der Übernahme als Kundenberater ist aber branchenüblich, das zur Beruhigung.
_________________
Wenn ich sehe, dass einem Menschen oder einer Gruppe leicht und beharrlich Beifall zukommt, erwacht in mir der starke Verdacht, dass in diesem Menschen oder dieser Gruppe, vielleicht neben hervorragenden Talenten, etwas überaus Unanständiges liegt.

-José Ortega y Gasset
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Sa 11 Jun, 2011 8:33    Titel:  



 
Sucuk87
Analyst


Postbank
1. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2011
Beiträge: 14

BeitragVerfasst am: Sa 11 Jun, 2011 14:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Findest du es echt marginal?

Auf einen Azubi aus Berlin bezogen würde das im Jahr folgende Unterschiede ergeben (ohne Vermögenswirksame Leistungen, da diese gleich hoch sind)

PB:

9000€ Vergütung + 255,65€ Urlaubsgeld + 375€ Weihnachtsgeld(50% vom Grundgehalt?) = 9630, 65 €

PBFV:

8143,68€ Ausblidungsvergütung (somit über der Kindergeldgrenze :/ ) = 8143, 68€

Mietzuschuss/Ticketbeteiligung mit einbrechnet(bei 53€ für ein Berlin AB Ticket)

PB:

9630,65 + 2088 Mietkostenzuschuss (174 x 12 ) + 306€ BVG-Ticket ( 53€ - 27,5 = 25,5€ Anteil den die PB übernimmtl) = 12024, 65 €

PBFV:

8143, 68€ + 1728 ( 144 x 12) = 9871, 68 €


Macht im Endeffekt einen Unterschied von 2242. 97€ im ersten Lehrjahr, wenn man den Mietkostenzuschuss bekommt. Uns wurde bei der ersten Veranstaltung gesagt, dass es keinen Ticketzuschuss für die ÖPNV gibt, außer man wohnt außerhalb und/oder tritt Familienheimfahrten an, während bei der PB AG die Fahrtkosten bis auf einen Eigenanteil von 27,5 erstattet werden.

Ist ja jetzt eigentlich auch egal, da ich es eh nicht ändern kann, aber minimal finde ich den Unterschied nicht gerade.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Funky
Managing Director


Sparkasse

Dabei seit: Sep 2009
Beiträge: 489
Wohnort: Magdeburg

BeitragVerfasst am: So 12 Jun, 2011 0:41    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Jährlich mag sich das viel anhören, reel gesehen sind das pro Monat aber Netto nicht mal 100€ unterschied... ich glaube kaum, dass der PB-Azubi deswegen im Porsche vorfährt und der PBFV-Azubi nur alle drei Tage ein Stück trocken Brot essen kann.

Man sollte halt auch mal kleine Brötchen backen und der Realität ins Auge sehen: Sich drüber wundern/aufregen wird nichts ändern und die Vergütung ist trotzdem noch hoch im Vergleich zu anderen Berufen. Wink
_________________
"Menschlichkeit wird überbewertet..." by Dr. Gregory House
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3 ... , 9, 10, 11  Weiter
Seite 10 von 11

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©