(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Ist BA nach der Bankkaufmann Ausbildung noch möglich? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Sa 10 Mai, 2008 14:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Zitat:
Bestimmte Arbeitgeber:
Genaus bleiben Dir bestimmte Arbeitgeber versperrt und das sind auch nicht wenige, die mit dem Abschluss und Studium nichts anfangen können. Sehr große Schwierigkeiten wirst Du in den großen Beratungshäusern und im Investmentbanking haben. Auch hier kannst Du mit Deinem Wirtschaftsinformatiker mehr Glück haben als die BWLer.


Razz soviel dazu
 
Forum






Verfasst am: Sa 10 Mai, 2008 14:38    Titel:  



 
Manin
Director


andere
1. Lehrjahr

Dabei seit: Jun 2008
Beiträge: 209
Wohnort: Schwäbisch Hall

BeitragVerfasst am: Di 10 Jun, 2008 13:58    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wie funtioniert es denn? Sagem wir mal ich bin ferutig mit der Bankkaufmann Ausbildung und ich möchte das Bachelor of Arts Studium machen wie geht das wo müsste ich mich bewerben und welchen schnitt sollte ich haben?
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden Website dieses Benutzers besuchen
rnbprince
Managing Director


Sparkasse
2. Lehrjahr

Dabei seit: Apr 2006
Beiträge: 416

BeitragVerfasst am: Di 10 Jun, 2008 15:10    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

klar kann man ba studium dranhängen nach ausbildung ... nur ob das dann der selbe arbeitgeber mitmacht (dir quasi 2 ausbildungen finanziert) ist fraglich.

prinzipiell möglich ... der BA ist es ziemlich schnuppe was du vorher gelernt hast ... solange du abitur bzw fachhochschulreife + bestandenen aufnahmetest (glaube aber net in jeden bundesland möglich).

also BA kann man auf jeden fall machen ... wieso auch nicht? solange man in jeweiligen studiengang net gesperrt ist, weil man den an ner anderen BA verrissen hat ...

empfehlen würde ich aber ein FH studium bzw unistudium ... zwecks akademischen abschluss, ba verleiht nur staatliche abschlüsse. wenn man ne weile egarbeitet hat bekommt man ja auch elternunabhängiges bafög.

im falle ner abgeschlossenen lehre und evtl scho paar jahre berufserfahrungen würde ich ne FH definitiv vorziehen. alleine die praktischen ausbildungsinhalte muss man ja dort net nochmal durchlaufen ...
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©