(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Duales Studium FAQ Thread ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 07 Apr, 2008 16:11    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo, weiss jemand zufällig, ob folgende Banken das Duale Studium einem finanzieren;


NRW-Bank
Postbank
Sparda- Bank
Hypo- Vereinsbank
Kfw-Bank
Bundesbank
Dresdner Bank
 
Forum






Verfasst am: Mo 07 Apr, 2008 16:11    Titel:  



 
op2
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 07 Apr, 2008 17:53    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Erstmal vielen Dank.

Ich habe mich jetzt bei der Deutschen Bank beworben um ein Duales Studium in Hamburg.

Auf einem Informationsabend habe ich erfahren, dass man "nur" 10% der Studiengebühren übernehmen muss.

SOmit scheint mir deine Angabe falsch zu sein.

Gruß
 
Kuhlo
Moderator


Landesbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 1037

BeitragVerfasst am: Mo 07 Apr, 2008 18:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Seltsam, mir wurde was anderes gesagt.


Ich glaube ich schreib demnächst (nach meinem Abi) mal alle Banken und frag nach, so kann man das sicher am einfachsten rauskriegen.


Kuhlo
_________________
Ich habe eiserne Prinzipien.
Wenn sie ihnen nicht gefallen, habe ich auch noch andere.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 07 Apr, 2008 21:14    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ja mich hat das auch zunächst gewundert. Aber ich werde am 18.4, wenn ich in HH bin und meinen Test absolviere einmal nachfragen.

Mfg
 
op2
Analyst


Dabei seit: Apr 2008
Beiträge: 6

BeitragVerfasst am: Mo 07 Apr, 2008 22:30    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

So, habe mich jetzt nocheinmal bei einem Azubi bei der DeuBa schlau gemacht.

Wie ich es bereits vermutet habe, muss man bei der DeuBa einen Eigenanteil von 50 € pro Semester leisten.

Ist denk ich mal nicht viel bei 500 € Studiengebühren.

Diese Info kann ich jedoch nur auf die Ausbildungsstandorte Hamburg und Frankurt, an der HSBA bzw. an der HfB mit Business Administraton bzw. BWL beziehen.

mfg
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
lyseduese
Moderator


Commerzbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 454
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: Di 08 Apr, 2008 23:33    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo, noch einige Anmerkungen zur Bezahlung des Studiums:

Studiengebühren können auch über 900 /Semester betragen...!
(BAWeserbergland: 330/Monat + 90/Semester!)

Allerdings sollte man auch bedenken, dass bei einer Übernahme der Bezahlung durch die BAnk eine Verpflichtung Ihr gegenüber besteht, die bei eigener Bezahlung weniger gegeben ist (Keine Verpflichtung, danach bei der Bank zu arbeiten...)

Das wars auch schon;-)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
GAST_C
Gast





BeitragVerfasst am: So 13 Apr, 2008 16:23    Titel: Wertpapierhändler als Ziel, welche Weiterbildung/Studium? Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hallo alle zusammen, ich habe den Einstellungstest bei der Sparkasse erfolgreich bestanden und werde morgen meinen Vertrag zur Ausbildung als Bankkaufmann unterschreiben.

Nun möchte ich aber gerne wissen wie bzw. durch welche Weiterbildung oder Studium ich in die Richtung Börse/Wertpapierhändler komme.

Danke für Antworten!
 
lyseduese
Moderator


Commerzbank
2. Lehrjahr

Dabei seit: Sep 2007
Beiträge: 454
Wohnort: Hildesheim

BeitragVerfasst am: So 13 Apr, 2008 22:31    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hmm...z.b. richtung investmentfindskaufmann? das hätteste aber auch gleich als ausbildung anstreben können...so richtig richtug börse, hmm wohl vor allem durch entsprechende leistung;-)
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden Website dieses Benutzers besuchen
Forum






Verfasst am: So 13 Apr, 2008 22:31    Titel:  



 
GAST_C
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 14 Apr, 2008 18:46    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich habe heute bei der Sparkasse unterschrieben und bei denen kann man "spezialist für Wertpapiere" werden, die Beraten dann wieder Anleger & Co.

Der Investment-Fond-Kaufmann war leider nur in Frankfurt und glaube Berlin und von Erlangen nach Berlin/Frankfurt ist auch nicht das Wahre.
 
Mali
Analyst


Dabei seit: Oct 2007
Beiträge: 26

BeitragVerfasst am: Mo 28 Apr, 2008 18:38    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey;)

Wollte nochmal fragen wegen den Studiengebühren. Ich beginne im August mein Studium bei der Deutschen Bank. Habe gerade extra nochmal im Ausbildungsvertrag nachgeschaut. Da steht nichts, dass die einen Teil übernehmen. Wenn es so ist, müsste es doch eigentlich darin stehen, oder?
Bist du dir sicher, dass nach Abzug sämtlicher Steuern etc noch 750€ Netto bleiben??
Und weiß jemand wie das mit Fahrtgeldern bzw. Bahnticket ist? Bekommt man da etwas? Die Ba ist 180km entfernt und die Filiale mindestens 70km. Da kommt im Monat ganz schon was zusammen.
Ich weiß es sind viele Fragen, vielleicht kann mir ja trotzdem jemand weiterhelfen;)

Lg Mali
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3, 4, 5  Weiter
Seite 3 von 5

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©