(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Was soll ein Praktikant tragen? ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Allgemeines zum Praktikum
 
Autor Nachricht
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2007 23:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Die Tasche des Chefs????

Rolling Eyes
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Forum






Verfasst am: So 25 Nov, 2007 23:19    Titel:  



 
Gast






BeitragVerfasst am: So 25 Nov, 2007 23:45    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

die Tasche des Chefs tragen ist gut, macht einen irren Eindruck! Wink sehr zu empfehlen. Laughing
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Mo 26 Nov, 2007 0:00    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Very Happy Very Happy
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2007 18:15    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

hallo,

sei einfach du selbst, solange du sauber angezogen bist auf deinem Rucksack nit grad die Jungs von Slipknot mit "We won't die" drauf sind.

In meinem Praktikum (Autohaus als Automobilkaufmann) hatt ich nen Hemd, schicke Jeans und normale, sauberer Schuhe an.
Ich wurde dort des öfterern zur Bank geschickt um zeuch da abgzugeben. Der Prakti bei denen (auch von meiner Schule) hatte ebenfalls Hemd, Jeans und normale Schuhe an.

Anzug ist meiner Meinung nach overdressed

mfG
 
303
Gast





BeitragVerfasst am: Di 27 Nov, 2007 19:57    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

soll ich auch socken tragen? Rolling Eyes
 
le
Gast





BeitragVerfasst am: Do 23 Feb, 2012 22:39    Titel: strümpfe Antworten mit Zitat nach oben ... 

ich würde auf jedenfall schwarze socken tragen, und mindestens bis zur mitte der wade, vielleicht sogar kniestrümpfe auch wenn man sie nicht mag.
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: Fr 24 Feb, 2012 0:06    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Auf jeden Fall Socken.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 29 Okt, 2012 17:29    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hi,

ich hab auch nen Praktikum bei meiner VoBa gemacht, war echt mega lustig und super interessant, hat mir gut gefallen.

Fürs Praktikum hab ich mir nen Anzug mit einer zweiten Hose gekauft, ein paar Hemden + Krawatten und ein paar schwarze Businesschuhe aus Leder von Bugatti. Hatte mir wg den Klamotten auch erst voll die Gedanken gemacht, ist aber halb so wild. Jeden Tag ein anderes Hemd mit Krawatte mit ner schwarzen Hose, dazu eben Businesschuhe, dass reicht vollkommen aus.

Bei den Businesschuhen kann ich Dir nur den Tipp geben, dass wenn Du dir neue kaufen gehst, dann solltest Du sie auch richtig einlaufen. Ich hab den Fehler gemacht, dass ich meine neuen superschicken Businesschuhe an meinem ersten Praktikumstag zum ersten mal für längere Zeit getragen hab und hatte nach ca. 8 - 9 Stunden in diese verflixt engen Businesschuhen mehrere Blasen an meinen Füßen, das war nicht so super. Confused

Du bist als Praktikant auf der Filiale hauptsächlich im Serivice eingesetzt, stehst fast den ganzenTag neben den Kollegen am Schalter, ist super interessant, aber auch sehr anstrengend, hatte damit echt mehr Probleme als ich dachte.

Hatte nach dem ersten Tag noch gedacht, dass ich vielleicht am zweiten so in die Beratung komme, dort sitzen sie ja alle, aber war es nicht, war nur im Serivce...und ich hatte am zweiten Tag als ich morgens meine Businesschuhe daheim angezogen hab, ja noch Schmerzen an den Füße vom Vortag...auf der Filiale hab ich den ganzen Vormittag wieder am Schalter gestanden, hatte mittags total dicke, angeschwollene Füße und konnte kaum noch laufen, die Kollegen haben das natürlich gemerkt, ich durfte dann in der Mittagspause meine Businesschuhe ausziehen, musste sie an dem Tag zum Glück auch nicht mehr anziehen; am Nachmittag durfte ich auch nur in Strümpfen, hinter dem Schalter stehen, war mir zwar auch ein bissi peinlich..aber die Kollegen haben es erlaubt und da wir dort einen sehr breiten Schalter haben, haben es die Kunden auch kaum gemerkt...gut, einem älteren Ehepaar musste ich erklären wie der Geldautomat (GAA) geht, bin mit denen zum GAA gegangen, hatte auch gar nicht mehr daran gedacht, dass ich keine Schuhe mehr an hatte, die haben ein bissi komisch geschaut, dass ein "Banker" nur in Strümpfen vor ihnen steht und eine andere Kundin es auch gemerkt, als ich mit ihr an einen anderen Schalter bin, um ihr bei der Überweisung zu helfen, hat es auch gesehen, aber gut es war halt so..außerdem ist man ja nur Praktikant... Smile

In den nächsten Tagen hab ich mir dann ein paar ältere, bereits eingelaufene Businesschuhe von meinem Cousin geliehen, die sahen auch gut aus und dann ging es auch besser mit dem langen stehen. Smile

Also mein Tipp an alle künftigen Praktikanten, man sollte für das Schülerpraktikum zwar schicke, aber sehr bequeme Businesschuhe anziehen, denn man ist nur im Service und dort den ganzen Tag auf den Beinen.

Pointe von der Geschichte ist die, dass man auch mit den einfachsten Vorgängen an seine Grenzen stoßen kann.

Viele Grüße

Gast aus dem Main-Taunus-Kreis
 
Forum






Verfasst am: Mo 29 Okt, 2012 17:29    Titel:  



 
Leonard_sparkasse
Analyst


Ausgelernt

Dabei seit: Oct 2012
Beiträge: 12

BeitragVerfasst am: Di 30 Okt, 2012 11:48    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey,

ich würde sagen, dass ein Praktikant mindestens einne schwarze Stoffhose und nen ordentliches Hemd mit Krawatte sowie dunkle Business Schuhe aus Leder tragen sollte.

Auf meiner Sparkassenfiliale im Rheingau-Taunuskreis hab ich (bin seit zwei Jahren ausgelernt u fest im Service) gerade für die kommenden drei Wochen einen einen Schülerpraktikanten zu betreuen. Er ist jetzt so um die 18, ist super nett und zeigt auch viel Interesse an der tägl. Arbeit am Schalter und es ist echt voll lustig und macht mega viel Spaß. Smile Hab mit dem Chef so ausgemacht, dass er auch mal kurz zur Beratung kommt, aber überwiegend im Service ist. Er steht also neben mir am Schalter, schaut zu und lernt wie die tägliche Arbeit im Service so ist, wir haben echt viel Spaß zusammen. Smile

Er hat sich für sein Praktikum auch einen schwarzen Anzug und passende Businesschuhe gekauft, dann drei Hemden & Krawatten hat er sich kauft und noch weitere von nem Freund ausgeliehen; also er hat jeden Tag zwar den gleichen Anzug an, aber nen anderes Hemd mit Krawatte. Ich finde das reicht für ein Kurz-Praktikum vollkommen aus...ich hab ihm auch gesagt, dass er auch nicht den ganzen Tag mit Jackett rumlaufen muss, das kann er ruhig ausziehen; ganz soo streng sind die Kleidungsvorschriften bei uns nun auch wieder nicht. Smile

Das einzige worauf sich eben jeder Praktikant voher einstellen muss, ist eben, dass man als "Kruzzeitpraktikant" überwiegend im Service eingesetzt ist und d.h. eben den ganzen Tag mit am Schalter stehen...daran muss man sich eben auch erst gewöhnen und deshalb sollte man auch echt bequeme Businesschuhe anziehen.

Mein Praktikant hatte sich ja neue Businesschuhe gekauft, hatte sie vorher zwar auch mal angehabt, auch eingelaufen, aber er war das lange Stehen natürlich nicht gewöhnt und hatte in den ersten Tagen damit echte Probleme...Seine neuen Business Schuhe haben stark gedrückt (Er war bis dahin ja nur Turnschuhe gewöhnt) und ihm haben die Füße richtig weh getan. An den ersten paar Tagen konnte er Abends in seinen Schuhen kaum noch laufen konnte, das tat mir echt total leid für ihn....in nächsten paar Tagen hab ich ihm erlaubt, dass er in der Mittagspause die Schuhe ablegen kann und am Nachmittag hat er sie auch immer offen gelassen oder nur ganz locker zubinden, dann ging es besser auch mit dem langen Stehen am Schalter Smile

An langen Donnerstag letzter Woche waren am Nachmittag zum Glück der Filialleiter und die meisten Kollegen der Beratung außer Haus bei ner Sitzung. Da durfte dann mein Prakti auch in auf Strümpfen neben mir am Schalter stehen, er hatte ja auch seinen ersten langen Do und seine Schuhe haben stark gedrückt; also war ja auch kein Ding. Smile Ich hab meine Business Schuhe dann auch noch ausgezogen und wir haben dann zusammen auf Strümpfen hinterm Schalter gestanden; war echt total lustig. Laughing Laughing

Viel Glück an alle künftigen Praktikanten.

Liebe Grüße,

Leonard


Zuletzt bearbeitet von Leonard_sparkasse am Mi 15 Jan, 2014 18:57, insgesamt 2-mal bearbeitet
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Dajal
Gast





BeitragVerfasst am: Sa 24 Nov, 2012 21:54    Titel: slksPJEminNh Antworten mit Zitat nach oben ... 

Naja, ein gewisser Trend, aber ein Beweis ist das noch lange nicht. Bevor ich mich hisneisren lasse da eine Aussage zu machen vergehen gewiss noch zwei, drei Wochen. Die Erfahrung bisher reicht momentan eher gerade so zum nicht abbrechen.Sodbrennen ist ganz klar eine Folge von dcbergewicht. Hat nix oder nur wenig mit'm Alter zu tun. Ich war schon mal so fett, da hatte ich auch dauernd Sodbrennen, das war dann massiv besser, als ich nur 76Kg wog.
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©