(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Verdienst während des Ba-Studium ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: So 01 Apr, 2007 17:24    Titel: Re: Studiengebühren sind selbst zu tragen... Antworten mit Zitat nach oben ... 

Gast... hat folgendes geschrieben:
Also ich war vor kurzer Zeit erst bei einem Einstellungstest der Commerzbank zu Wirtschaftsinformatik (BA) in Frankfurt und es ist echt ein Witz!!!

Man bekommt pro Monat ca. 600 EUR Netto + 75 EUR Fahrgeld (was noch zu versteuern ist) und soll die Kosten der BA selbst tragen. In meinem Fall wären das 300 EUR / Monat

Das reicht vielleicht, wenn man noch bei Mutti wohnt und jeden Tag mit dem Fahrrrad zur Arbeit und BA fährt, aber sonst nicht!

Schade eigentlich...

du lebst schon in einer lustigen welt. bei der deutschen bank bekomm ich 800 €/Monat und muss für meine Schule selber 3500, also 600 €/Monat abdrücken.

Und du weinst da noch rum.
 
Forum






Verfasst am: So 01 Apr, 2007 17:24    Titel: Re: Studiengebühren sind selbst zu tragen...  



 
Guest
Gast





BeitragVerfasst am: Di 05 Jun, 2007 14:50    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also machst du ein bischen weniger als 6 monate ein BA-Studium...
echt geil auf die BA will ich auch...
Also ich geh 6 semester und zahl pro semester 600€, d.h. 100€/Monat und das ist bezahlbar, würde ich mal sagen.
dann noch kindergeld und Unterhalt der Eltern, wenn ihr von zuhause auszieht. (Unterhaltspflicht während der ausbildung) + wohngeld vom staat beantragen.. geht doch
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 14 Nov, 2007 19:24    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hier ist alles ein bisschen durcheinander.

Was bekommt man denn nun bei der CoBa in Berlin, wenn man an eine BA geht? (am besten netto Smile)

Wäre sehr nett, wenn mir das jemand verraten würde?
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 14 Nov, 2007 20:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

798 Brutto nach Banktarif vermutlich + evtl Zuschlag, evtl. musst du aber die Studiengebühren selbst tragen.

Ich bekomm bei der Bayern LB 2008 798 € + 150 € Mietzuschuss Brutto und mein Studium bezahlt *freu* jedes Jahr wird dann das Gehalt um 50 € angehoben
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 14 Nov, 2007 20:28    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Wieso gibt es dazu keine zuverlässliuchen Quellen bei der CoBa selbst? Es wäre schon schön zu wissen, wie viel am Ende übrigbleibt.
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 14 Nov, 2007 22:26    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

steht eigentlich selten da, ist auch nicht verwunderlich, da das immer angepasst wird. Kannst ja mal im CoBa Info Chat nachfragen. ist einmal im Monat, die beantworten da alle Fragen zur Ausbildung.

Netto ist so ca. x0.7 in der Ausbildung, variiert aber immer. Bei 800 € macht das so ca. 560€, und das ist wenn man nicht zuhause wohnt relativ viel.
 
sunny21
Analyst


Dabei seit: Jul 2007
Beiträge: 24

BeitragVerfasst am: Do 15 Nov, 2007 17:59    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also weiß gar nicht warum sich hier manche aufregen, finde 600 € netto für ne Ausbildung echt nicht wenig. Andere die in der Ausbildung (andere Berufe) sind bekommen deutlich weniger. Wer studieren will muss sich vorher im klaren sein, das es teuer ist. Bei jedem Studium zahlt man, oder meint irgendwer, dass als angehender Jurist, Arzt oder Lehrer der spätere Arbeitgeber zahlt? Eher nicht. Also warum wird das von Banken erwartet?

Grüße Sunny
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Keeezy
Vice President


Dabei seit: Nov 2007
Beiträge: 116

BeitragVerfasst am: Di 25 Dez, 2007 11:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also meistens ist es so:

WENN der Betrieb/die Bank die Kosten für das Studium übernimmt, ist man für die ca. nächsten 3 Jahre nach der Ausbildung an den Betrieb gebunden!
_________________
Der Geist denkt, das Geld lenkt.
Oswald Spengler (1880-1936), dt. Kulturphilosoph
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Forum






Verfasst am: Di 25 Dez, 2007 11:19    Titel:  



 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3
Seite 3 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©