(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Verdienst während des Ba-Studium ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Duales Studium - Bachelor - Studiengang
 
Autor Nachricht
Gast...
Gast





BeitragVerfasst am: Do 25 Jan, 2007 9:03    Titel: Studiengebühren sind selbst zu tragen... Antworten mit Zitat nach oben ... 

Also ich war vor kurzer Zeit erst bei einem Einstellungstest der Commerzbank zu Wirtschaftsinformatik (BA) in Frankfurt und es ist echt ein Witz!!!

Man bekommt pro Monat ca. 600 EUR Netto + 75 EUR Fahrgeld (was noch zu versteuern ist) und soll die Kosten der BA selbst tragen. In meinem Fall wären das 300 EUR / Monat

Das reicht vielleicht, wenn man noch bei Mutti wohnt und jeden Tag mit dem Fahrrrad zur Arbeit und BA fährt, aber sonst nicht!

Schade eigentlich...
 
Forum






Verfasst am: Do 25 Jan, 2007 9:03    Titel: Studiengebühren sind selbst zu tragen...  



 
Banker96
Analyst


Dabei seit: Dec 2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2007 22:21    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Als BA weniger als als B-kaufmann , ads glaubste doch selber nich.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Investor
Vice President


Dabei seit: Sep 2006
Beiträge: 137

BeitragVerfasst am: Mo 29 Jan, 2007 22:37    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ist doch nicht weniger, er spricht ja von Netto. Netto habe ich als "einfacher" Bankkaufmann-Azubi im ersten Jahr auch so rund 630 übrig.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Banker96
Analyst


Dabei seit: Dec 2006
Beiträge: 8

BeitragVerfasst am: Fr 02 Feb, 2007 12:08    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

ja siehst du, und als BAler sollte da schon mehr als 600 rausspringen.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
blacksun
Managing Director


Dabei seit: Jul 2006
Beiträge: 301

BeitragVerfasst am: Sa 03 Feb, 2007 21:27    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Es kommt auf die BA an. In baden Würtemberg an den BA#s zahlst du nur die Studiengebühren, die jeder STudent einer öffentlichen Hochschule zahlen muss. An den privaten BA's (in Frankfurt BA Rhein-Main) musst du halt die Studiengebühren für diese BA tragen, die du dann aber teilweise sogar absetzen kannst von der Steuer.
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden
Gast






BeitragVerfasst am: So 04 Feb, 2007 12:19    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Mal was ganz anderes:

Was für einen Notendurchschnitt habt ihr, wenn ich fragen darf?

Ausbildung BK 1. Jahr ca. 630
3. Jahr ca. 770

Angaben in Brutto
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mi 14 Feb, 2007 21:10    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

besser gesagt, was für einen schnitt benötigt man für ei BA studium
 
Mad
Gast





BeitragVerfasst am: Fr 09 März, 2007 0:08    Titel: Gast Antworten mit Zitat nach oben ... 

Du bekommst ca. 640 € netto. Dazu noch einen BA-Zuschlag von 60 €.

D.h. du bekommst 700 € und musst (zumindest in Hameln) 330 € Studiengebühren zahlen pro Monat.

Heißt ohne Unterstützung von zu Hause eigentlich unmöglich ...
 
Forum






Verfasst am: Fr 09 März, 2007 0:08    Titel: Gast  



 
schorsch
Gast





BeitragVerfasst am: So 01 Apr, 2007 11:55    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hey Leute!

Ich werde nach dem ABI im August bei der Comba mein BA-Studium in Stuttgart beginnen.
Ich bekomm im ersten Jahr etwa 640 Netto. Ausserdem kommt ja dann noch das Kindergeld hinzu. Es gibt zwar ne Einkommensgrenze bei 7860€ die aber durch die Werbungspauschale und ALLE Ausgaben vermindert werden kann die mit dem Studium zu tun haben.
Also solltet ihr euch z.B. einen Laptop o.ä. kaufen weil es eben fürs Studium ist wird euer Einkommen durch die dreijährige Abschreibung des Laptops gesenkt.

Also 640 + Kindergeld ist eigentlich ganz ok würd ich sagen.

Grüße
 
Sinamore87
Managing Director


Dabei seit: Jan 2007
Beiträge: 383
Wohnort: Hannover

BeitragVerfasst am: So 01 Apr, 2007 13:52    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

was kann ich denn damit ich kindergeld bekomm alles abziehen? wenn ich jetzt in ne neue wohnung ziehe, weil die entfernung zu groß ist, kann ich dann zum beispiel auch die miete abziehen? ich will auch wenn möglich kindergeld, aber bei 620 netto is das doch recht schwer..
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden MSN Messenger
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2, 3  Weiter
Seite 2 von 3

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©