(Registrieren)
 FAQFAQ   SuchenSuchen   BenutzergruppenBenutzergruppen   ProfilProfil   Einloggen, um Nachrichten zu lesenEinloggen, um Nachrichten zu lesen   LoginLogin     
Die Bankenwelt aus einer anderen Perspektive - Duales Studium bei der Deutschen Bundesbank:
[ Assessment Center Commerzbank 2015 ]
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen    Bankkaufmann.com Foren-Übersicht -> Einstellungstest Commerzbank
 
Autor Nachricht
Gast






BeitragVerfasst am: Di 24 März, 2015 14:37    Titel: Re: ein kurzer Überbick ;) Antworten mit Zitat nach oben ... 

[quote=\"CoBaAzubi2015\"]Mein Erfahrungsbericht zur Bewerbungsprozedur bei der Commerzbank als Azubi für Bankkaufmann

Als erstes bedanke ich mich bei den Lesern für das Interesse an meinen Erfahrungsbericht und hoffe die Informationen helfen anderen Bewerbern sich auf alle bevorstehenden Verfahren vorzubereiten.

Schritt 4.:
Die Einladung zum Assessment Center erhielt ich ca. eine Woche nach dem Telefoninterview. Dabei wurden unterschiedliche Fähigkeiten abgefragt. In einen ersten Interview hat man sich selbst und seine Person vorgestellt. Hierbei sind wichtige Punkte: Vita, Hobbys, Stärken, Schwächen, Warum Commerzbank, Was macht mich zum Bankkaufmann, usw.. Anschließend wurden Situationsfragen gestellt z.B. Kunde XY hat zum wiederholten Mal eine defekte Bankkarte und kommt wütend in die Filiale, wie reagieren sie.
In einen schriftlichen Test wurden unter Zeitdruck Teile des Onlinetest wiederholt, hierbei ist persönliches Zeitmanagement wichtig. Der Test ist in zwei Teile gegliedert, Testteil 1. war hierbei Zeitaufwendiger, hingegen Testteil 2. mit strukturierter Arbeitsweise sehr gut zu 100% zu erfüllen war.
Der nächste Schritt war die Gruppendiskussion, hierbei sollte man respektvoll miteinander umgehen und auch Kritikfähig sein. Am Ende muss ein Produkt präsentiert werden das den Kompromiss zwischen den Beteiligten herstellt und das Auditorium überzeugt. Als Beispiel plant man einen Tag der offenen Tür, Person 1 hat 3 Möglichkeiten für das Catering, Person 2 hat 3 Möglichkeiten für Unterhaltung usw. . Hierbei muss das Budget berücksichtigt werden mit Blick auf die Zielgruppe.
Mein Tipp ist hierbei unter Betrachtung des Budgets verschiedene Möglichkeiten zu erfassen und mit Pro und Kontra zu agieren um einen Konsens zu erreichen.
Zum Schluss kam ein Rollenspeil, hierbei galt es sich gezielt 20 Minuten auf ein Kundengespräch vorzubereiten um anschließend diesen zu beraten. Hierbei ist als erstes wichtig die Eckdaten des Kunden zu erfassen, hiermit gezielt das Produkt zu analysieren um den Informationsbedarf Festzustellen. Beispielinformationen sind hierbei, die eigene Lebenssituation, Personen im Haushalt, Rahmenbedingungen und gegebenenfalls Argumente für Produkte finden die mit Alltagssituationen verknüpft sind. Das Kundengespräch sollte man mit der eigenen Vorstellung Beginnen, gerne auch mit Floskeln arbeiten wie: “Der Filialleiter hat mich gebeten die persönlich zu Beraten um ihnen die Bestmögliche Beratung zu bieten.“ Danach sollte man die gegebenen Eckdaten mit dem Kunden abgleichen, gezielt Informationslücken schließen, um anschließend das Produkt Vorzustellen. Hierbei können verschiedene Varianten vorgestellt werden und man sollte den Kunden gezielt Beraten und eine Empfehlung abgeben, ein Bezug auf die Lebenssituation mit was wäre wenn Beispielen vermittelt dem Kunde Interesse an seiner Person und schafft vertrauen. Aus dieser Situation heraus habe ich im Rollenspeil ein zusätzliches Produkt verkauft. Dabei wurde positiv aufgenommen das z.B. bei einen Schadensfall XY eine Schadenssumme in eine Höhe auftritt die den Versicherungsbeitrag in 10 Jahren übersteigt. Es ist auch vom Vorteil wenn Man Jahresbeiträge auf Monatskosten herunter rechnet, 11,66€ klingen angenehmer als 140€. Der Kunde wollte sofort im Anschluss alle Produkte Abschließen.

Am Ende habe ich wie die anderen Bewerber ca. 2 Stunden gewartet und wurde im Anschluss mit sofortzusage genommen, hierbei waren Die Gruppendiskussionen und das Rollenspiel ausschlaggebend bei mir. Hierbei wurde die logische, Professionelle, respektvolle Art sehr gelobt und der perfekte Umgang mit dem Kunden im Rollenspiel. Der Regionalleiter ist mein Ergebnis persönlich mit mir durchgegangen, dies spiegelt für mich auch die Wertschätzung die man zukünftigen Mitarbeitern entgegenbringt wieder.[/quote]

Darf ich fragen in welcher Stadt dein Bewerbungsgespräch stattfand und ob Privat oder Geschäftskunden.

Glückwunsch zur Ausbildung.
 
Forum






Verfasst am: Di 24 März, 2015 14:37    Titel: Re: ein kurzer Überbick ;)  



 
Gast






BeitragVerfasst am: Fr 27 März, 2015 17:03    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Hier kommt mein Bericht Wink
Hatte ja gewagt ich melde mich bezüglich dessen!

Zu erst einmal, wird man begrüßt und alle Stellen sich einem vor. Danach bekamen wir einen Stundenplan ausgehändigt.

Der test ist dem online test sehr ähnlich, aber viel viel viel einfacher. Also bekommt absolut keine Panik. Wir durften sogar einen Taschenrechner nutzen. Dran kamen:

Rechenzeichen ergänzen, Textaufgaben, Lückentext, logische Zahlenreihen (Teil A) dafür hatte man 25 min.

Teil B
Termine in Kalender eintragen mit den Veranstaltungen (bekannt aus dem Online Test. Und Fehler suchen in Adressaten. (Dafür hatte man 15 min Zeit. )

Bevor ihr anfängt, blättert einmal alle aufhaben durch und fangt mit dem an, was am schnellsten geht. Da die Zeit sonst knapp wird.

Wink

Danach hatte ich eine Gruppendiskussion, mit 3 anderen Bewerbern. Hier ist es sehr wichtig, die Beobachtet auszublenden. Ich habe die gekonnt ignoriert und so getan als wären die nicht im Raum. Very Happy achtet bitte auf alle Hinweise in den Vorbereitungungstexten. Bei uns musste man das Budget wissen, weil es um eine Veranstaltung ging. Fragt vorher den Moderator unbedingt Wink. Bringt euch gut ein und integriert die anderen mit Smile


Das Interview, das ging etwa 20 min. Ihr bekommt vorher einen Zettel zum vorbereiten und dürft Notizen machen und die mit reinnehmen! Ich empfehle aber, frei zu sprechen und natürlich und entspannt zu sein Wink das kommt gut bei denen. Und seid ehrlich. Die sind da alle sehr nett und total verständnisvoll!


Beim Rollenspiel (Herr König gab es diesmal nicht Very Happy )

Es ging um Versicherungen. Ich persönlich hätte mir gewünscht das die Aufgabe mit Herr K kommt haha Very Happy.
Da solltet ihr auf den Kunden eingehen und wirklich darauf achten, die Commerzbank einzubeziehen. Weil die am Ende fragten wie es mit zahnversicherungen aussieht, sagt da am besten das ihr den zuständigen bei der Coba kontaktiert und das dem Kunden mitteilen werdet.

In den Pausen könnt ihr mit den Beobachtern reden, die sagen zwar das Werten die nicht, aber ich glaube insgeheim tun die das doch. Ich habe mit den über Gott und die Welt gerdet und die viel zum lachen gebracht. Seid so natürlich wie möglich.

Am Ende habe ich meine Zusage bekommen Smile))

Wir waren 10 und es wurden nur 2 genommen.

Die legen viel Wert darauf, das ihr lächelt und zuvorkommend seid. Seid einfach entspannt Smile

Die Coba Mitarbeiter sind wirklich total cool drauf .

Bei Fragen, meldet euch
 
TobiasHohberger
Site Admin
Site Admin


Raiffeisenbank
Ausgelernt

Dabei seit: Jul 2004
Beiträge: 5685
Wohnort: Frankenland

BeitragVerfasst am: So 29 März, 2015 19:32    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

super, vielen Dank dafür Smile
 
Benutzer-Profile anzeigen Private Nachricht senden E-Mail senden
Believe
Gast





BeitragVerfasst am: Mo 06 Apr, 2015 20:01    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Jetzt nochmal ich,

also bei mir war es ganz genauso wie bei denn anderen bereits beschreiben und auch die selben beispiele, mir haben Sie gesagt das ich in der Wiederholung des Online-Tests nicht so gut war wie Sie es von mir erwartet hätten aber dadurch das ich im Kundengespräch in der Diskussion und im Interview so gut überzeugt habe wäre das egal. Meinen Ausbildungsvertrag habe ich mittlerweile auch per Post erhalten. Mich würde noch interessieren wo Ihr eure Ausbildung beginnt ist hier auch irgendjemand aus dem umkreis München?

mfg Believe
 
Gast






BeitragVerfasst am: Mo 06 Apr, 2015 23:42    Titel: Antworten mit Zitat nach oben ... 

Ich werde in Essen anfangen. Wünsche dir viel Erfolg und eine gute Ausbildung!
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:   
Neues Thema eröffnen   Neue Antwort erstellen Alle Zeiten sind GMT + 2 Stunden
Gehe zu Seite Zurück  1, 2
Seite 2 von 2

 
Du kannst keine Beiträge in dieses Forum schreiben.
Du kannst auf Beiträge in diesem Forum nicht antworten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht bearbeiten.
Du kannst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du kannst an Umfragen in diesem Forum nicht mitmachen.

Forums ©