(Registrieren)
Aufgaben der Europäischen Zentralbank

[ Zurück ]



Aufgaben der Europäischen Zentralbank

- die Geldpolitik der Gemeinschaft festzulegen und auszuführen
- Devisengeschäfte durchzuführen
- die offiziellen Währungsreserven der teilnehmenden Mitgliedstaaten zu halten und zu verwalten
- das reibungslose Funktionieren der Zahlungssysteme zu fördern und
- zur reibungslosen Durchführung der von den zuständigen Behörden auf dem Gebit der Aufsicht über die Kreditinstitute und der Stabilität des Finanzsystems ergriffenen Maßnahmen beizutragen.

Die Europäische Zentralbank ist weitgehend von politischen Einflüssen der Regierungen und von Verbänden geschützt, das heisst:

a) Insitutionelle Unabhängigkeit:
Die EZB darf keine Weisungen von nationalen Instanzen entgegennehmen

b) Funktionelle Unabhängigkeit:
Freie Mittelauswahl zum Beispiel bei der Verfolgung der Geldstabilität

c) Personelle Unabhängigkeit:
Die einzelnen Personen sind weisungsunabhängig

d) Finanzielle Unabhängigkeit:
Ausstattung mit genügend Geld von den Nationalbanken

© Bildungsverlag E1NS und Stadt Nürnberg 60921/1









Copyright © by Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2004-06-26 (23532 mal gelesen)

Content ©