(Registrieren)
Betriebliche Ausbildung

[ Zurück ]



4.3.1 Betriebliche Ausbildung


Die betriebliche Ausbildung in der Bank vollzieht sich in erster Linie durch Unterweisung und Mitarbeit am Ausbildungs- bzw. Arbeitsplatz. Sie ist fall- und funktionsbezogen und damit unmittelbar an den Geschäften des Bankbetriebes orientiert.
Aufgabe des Betriebes ist es
· selbstständiges Planen,
· selbstständiges Durchführen
· selbstständiges Revidieren bei den Auszubildenden zu fördern.
Für jeden Auszubildenden wird ein individueller Ausbildungsplan erstellt. Ausbildungsstationen sind vorrangig die Bereiche des Privatkundengeschäfts und Teile des Firmenkundengeschäfts.
Neben Fach- und Produktkenntnissen vermitteln dir Kreditinstitute kundenorientierte Fähigkeiten und marktorientiertes Handeln. Die verkäuferische Entwicklung der Azubis steht im Vordergrund.
Die praktische Ausbildung im Betrieb kann durch betriebsinternen Unterricht und Seminarveranstaltungen ergänzt werden.
Diese vermitteln u.a. Kenntnisse über das Kreditinstitut wie Aufbau- und Ablauforganisation, Stellung am Markt, Unternehmensphilosophie, grundlegende Kenntnisse über die Produkte und Dienstleistungen sowie deren Verlauf.









Copyright © by Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2004-06-28 (10374 mal gelesen)

Content ©