(Registrieren)
Übungsaufgaben Teil 1

[ Zurück ]



Beispiel 1)
Die Kreditbank kauft im Jan. 2003 ein GAA mit einen Anschaffungswert v. 20.000€ inkl. 16%Mwst
Die betriebs- Unternehmens- Nutzungsdauer : 8Jahre
Der Widerbeschaffungswert wird auf 23000€ inkl 16%Usst gesetzt.
Der GAA wird bilanziell degressiv vom Anschaffungswert mit dem steuerlich höchstzulässigen Satz von 20% abgeschrieben.
In der KLAR wird die Abschreibung für 20% im Jahr berechnet.
Berechnen sie die Aufwendung, die neutralen Aufwendungen die Grundkosten + kalkul. Zusatzkosten für das Anschaffungsjahr.

Bilanz. Kalkul.
   
Anschaffungskosten: 20.000€
ND 8 JahreLinear:

aL= 100 / ND = 100 / 8 Jahre = 12,5% 
Degressiv = 2 x 12,5 = 25% (max. 20%)
20% von 20.000 = 4000

4000 € Aufwendungen (Geschäftsbuchführung)
Wiederbeschaffungswert 23.000 €
ND= 5 Jahre
Linear
aL = 20%

AB= 23000 / 5 Jahre = 4600 €/Jahr
4600€ Kosten
---> 4000€ Grundkosten
---> 600€ Zusatzkosten


Wenn bilanz. > als kalk. Dann liegen NEUTRALE AUFWENDUNGEN vor
HIER:
Keine neutralen Aufwendungen
Entweder Zusatzkosten o. Neutrale Aufwendungen- Beides Nicht.

Beispiel 2)
Die Anschaffungskosten für Büromöbel betragen 45.000€
ND = 10Jahre
In der GB solll zunächst die steuerlich günstige =degressiv) Abschreibungsvariante geählt werden
In der KLAR ist eine Preissteigerung von 10% zu beachten, die Abschreibung soll linear berechnet werden
Berechnen sie für das Anschaffungsjahr (Kauf in der 1. Hälfte)
Die Aufwendungen, neutralen Aufwendungen die Grundkosten sowie die Zusatzkosten

Bilanz. Kalkul.
   
Anschaffungskosten 45.000 €
Nutzungsdauer 10 Jahre

aL= 100 / ND = 100 / 10 = 10%

2x 10% = 20%
20% von 45000 €= 9000 €
Aufwendungen: 9000 €
AK = 45000
+ 4500 € (10%Preissteigerung)
= 49500 €
ND: 10J
AB= 49500 / 10 = 4950 €

4950 € Kosten --> Grundkosten
KEINE ZUSATZKOSTEN
4050 € neutrale Aufwendungen



Beispiel 3) Kauf eines PKW`s 16.1.01
AK= 19900€
Wird in der GB über 5 Jahre linear abgeschrieben 
In KLAR geht man von einer ND v. 4 Jahren aus 
Bei einen Wiederbeschaffungswert v. 22.000€
Berechnen sie für 2 Jahre
Aufwendungen + Grundkosten,neutrale Aufwendungen + Zusatzkosten


Erst ab 6J ist degressiven Abschreibung vorher-> lineare Abschreibung

Bilanz. Kalkul.
   
Bilanz Kalk.
AK 19900 €
ND: 5Jahre
aL: 3980€ aufwendungen
aL: 100% / 5J = 20%
20% von 19900€ 
WB 22000€
ND 4 Jahre
AB: 5500 € Kosten
3980€ Kosten
1520€ Zusatzkosten

Bei der linearen AB> AB – gleich - von AK abgeschrieben
Degressiv- von Buchwert abgeschrieben

Bilanz Kalkul.
   
AK 30000 €
ND: 10Jahre
aL: 100% / 10J = 10%
ad: 10%
1) 20% v. 30000€ -> 6000
2) 20% v. 24000€ -> 4800

4800€ Aufwendungen
WBW 33000€
ND 10 Jahre
Al= 10%
Ad= 20%
1) 20% v. 33 000-> 6600
2) 20% v. 24400-> 5280
5280€ =
= 4800€ Grundkosten
= 480€ Zusatzkosten

Erstellen sie für folgendes Beispiel den degressiven Abschreibungsplan
Kauf v. Büromaterial am 20.1. für AK 2000 verkäufer Debitor des KI`s 
ND 6Jahren
BGA/Debi 20000€

Jahre AK/BW 02.01 AB BW am 31.12
1 20.000 4000 16.000
16.000 3200 12.800
3 12.800 2560 10.240
4 10.400 2048 8.192
5 8.192 1638,40 6553,6
6 6.553,6 1310,75 5242,88

20% v. 20.000= 4000

Deressiv AB von Jahr zu Jahr kleiner, weil es vom BW aubgeschrieben wird
Der wert 0 wird nicht erreicht
Ausnahme wir schreiben im letzten Jahr der ND den kompletten Betrag ab

Nach dem Einkommenssteuergesetz ist ein Wechsel von der degressiven zur linearen AB möglich









Copyright © by Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-12-05 (14901 mal gelesen)

Content ©