(Registrieren)
Wertpapierkurslimite

[ Zurück ]



Kurslimite

Art Beispiel  
Limitierter Auftrag 24 Das Limit von 24 darf bei einem Kauf nicht überschritten werden, ei einem Verkauf nicht unterschritten werden
Unlimitierter Auftrag Billigst Bestens Der Auftrag soll auf jeden Fall ausgeführt werden
Kursbegrenzung wird nicht gegeben
Kunde ist mit jedem erzielten Kurs einverstanden
Kauf – billigst
Verkauf - bestens
Circa Auftrag Circa 180Etwa 56 Zusatz ca. ermächtigt KI um eine bestimmte Spanne vom erteilten Limit abzuweichenBei Aktien – Abweichung – ¼ bis ½ % des Kursen Bei Schuldverschreibungen 1/8 bis ¼ % des Kurses
Interesse wahrender Auftrag Interesse wahrend Der Zusatz interessewahrend kommt nur sehr selten bei größeren unlimitierten Aufträge vor
Das KI wird angewiesen die Papiere so zu kaufen oder zu verkaufen dass der Kurs möglichst wenig beeinflusst wird
Die Ausführung solcher Aufträge kann sich über mehrere Börsentage erstrecken
Stop Auftrag Stopp loss 34
Stopp buy 30
Der Stop Loss Auftrag wird bestens ausgeführt, sobald der Kurs das gesetzte Limit ( 34) erreicht. Damit wird bereits erzielter Gewinn weitgehend gesichert o. ein möglicher Verlust beschränkt.
Der Stop-buy Auftrag wird billigst ausgeführt, sobald der Börsenkurs das gesetzte Limit(30) erreicht.

Preislich limitiert
Gültig bis zum letzten Börsentag des lfd .Monat
Letzter Börsentag + nicht ausgeführt
Order für den nächsten Monat vorgemerkt

Preislich unlimitiert
Am selben Börsentag
gilt nur für den laufenden Börsentag









Copyright © by Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-05-22 (7540 mal gelesen)

Content ©