(Registrieren)
Inflation

[ Zurück ]



Inflation

Laufender Preisanstieg bzw. Senkung der Kaufkraft

Geldmengenwachstum > Gütermengenwachstum


Inflationsursachen:

1.Nachfrageinduzierten Inflation

Preisanstieg infolge einer überhöhten gesamtwirtschaftlichen Nachfrage bei Konst. Angebot
· -Konsuminflation(Haushaltsnachfrage
· Investitionsinflation (unternehmen)
· Fiskalinflation (Staat)
· Importierte Inflation(Ausland)

2. Angebotsinduzierte Inflation

Preisanstieg infolge gestiegener

· Produktionskosten ( Kosteninflation Lohn , Material)
· Gewinnmargen v. Oligopolisten/ Monopolisten
· Gütersteuern

3. Monetäre Ursachen
Inflationsursache = übermäßige Geldproduktion

Inflation = wenn mehr als 2% Inflationsrate --> EZB

Inflationsarten

Nach der Erkennbarkeit

Offene Inflation 
Erkennbar durch gestiegenden Güterpreisen 

verdeckte Inflation
durch Preisstopps bzw. Höchstpreise nicht erkennbar

Nach der Geschwindigkeit ( Intensietät)

Schleichende I.
Geringe Iratenv. 2-3%

Trabende I. 
Mäßige Iratenv. 3-6%

Galoppierende I.
Hohe Iratenv. 6-50%

Hyperinlflation
Iraten über 50%

Inflationsfolgen

Gewinner 
Schuldner - Gutes Geld aufgenommen -> Schlechtes Geld zurückgezahlt (Mit wenig Kaufkraft)
Staat ( Schuldner)
Besitzer von Sachvermögen Rechtzeitig investiert

Verlierer
Sparer + Gläubiger Geld ist nichts mehr Wert
(Sparbriefe fester Zins, nicht angepasst)
Bezieher fester Einkommen und Transfers
Realeinkommen sinkt solange die Löhne nicht im gleichen Verhältnis wie die Preise steigen
Besitzer von Geldvermögen - Mehr um selbe Investition zu tätigen









Copyright © by Alle Rechte vorbehalten.

Publiziert am: 2005-05-22 (17823 mal gelesen)

Content ©